www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: So 16 Dez, 2018 16:21

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Sa 03 Aug, 2013 07:38 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Sa 27 Okt, 2012 07:59
Beiträge: 42
Haustyp: Feeling 2
Hausbaustatus: Fertig
Hallo,

da es bei uns nun demnächst soweit ist, habe ich mal ein paar Fragen an die Spachtelprofis:
- Ich lese immer wieder, dass in den Innenecken Acryl verwendet werden soll. Also vor dem Ausspachteln ne Ladung Acryl in die Ecken, trocknen lassen und dann erst drüber spachteln?
- Wir haben für die Badezimmer ein anderes Fugenband bekommen als für den Rest des Hauses. In diesem ist so eine breite Gummibahn eingelassen, wodurch es relativ dick wird und schlecht zu spachteln. Muss ich dieses zwingend im Badezimmer verwenden oder könnte ich auch das normale, dünne Glasfaserband dort verwenden?
- Bzgl. Glasfaserband überlege ich dieses durch ein selbstklebendes zu ersetzen. Muss ich bei der Auswahl was beachten? Ich dachte so an diesen Typ: Link
- Kommt das Fugenband in wirklich jede Fuge? Quer-, Längsfugen sowie Innenecken?
- In Aussenecken kommt wohl kein Fugenband, oder? Es wird vorgespachtelt, Kantenschutz drauf und dann nochmal den Kantenschutz einspachteln.
- Der mitgelieferte Alu Kantenschutz von der Rolle kommt mir etwas komisch vor... Kann es denn wirklich sein, dass dieser mit der Alu-Seite in den Spachtel gedrückt wird, das Papier dran bleibt und anschließend mit dem Papier verspachtelt wird?
- Ich habe nun schon öfter gehört, dass es üblich wäre, verspachtelte Gipskarton-Platten einfach zu überstreichen (anstatt zu tapezieren oder verputzen). Auch wenn das vielleicht eine Geschmacksfrage ist, aber sieht das denn später vernünftig aus? Hat mal jemand ein Beispiel-Bild einer so glatt bestrichenen Wand?

So viele Fragen vom Spachtel-Laie, ich hoffe mir kann einer weiterhelfen. :-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Sa 03 Aug, 2013 08:43 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Sa 27 Okt, 2012 07:59
Beiträge: 42
Haustyp: Feeling 2
Hausbaustatus: Fertig
Puh... gerade nochmal die Ausbauanleitung durchgeackert: Das Fugenband mit der Gummibahn wird natürlich nicht eingespachtelt. Gut das man außer dem Ausbauberater noch was anderes in der Hand hat :twisted:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Mo 05 Aug, 2013 14:09 
Offline
Azubi
Azubi

Registriert: So 02 Dez, 2012 16:35
Beiträge: 12
Haustyp: Freestyle 5
Hausbaustatus: Bauvorbereitungen
Hallo Freaky,

wir haben bei uns die Wände weder verputzt noch tapeziert, sondern haben eine Q4-Verspachtelung machen lassen und 2 x gestrichen.
Das Problem bei dieser Vorgehensweise ist, dass man Setzrisse bekommen kann, da das Haus eben weiterhin arbeitet. Die Risse halten sich aber im Rahmen und
sind recht schnell zu reparieren. Das ist uns bedeutend lieber als die olle Rauhfasertapete (sorry, ist Geschmackssache :lol: )


Viele Grüße, Tanja


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Mo 05 Aug, 2013 18:46 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Sa 27 Okt, 2012 07:59
Beiträge: 42
Haustyp: Feeling 2
Hausbaustatus: Fertig
Hmm aber wenn ihr nur streicht, ist die Wand ja wirklich "glatt". Sieht das nicht "gewöhnungsbedürftig" aus? Kannst du mal ein Bild posten?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Mo 05 Aug, 2013 19:22 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Di 17 Jan, 2012 19:35
Beiträge: 155
Haustyp: Cool 3
Hausbaustatus: Vertragsabwicklung
Wenn du nur streichen lassen möchtest, dann solltest du nen profi das machen lassen. Da muss alles glatt sein.
Der alukantenschutz hält. Ich würde ihn mir ner drahtschere in Meter Stücke schneiden. Haben wir so gemacht.
Das mit dem Gummi ist für den Boden im bad.

_________________
20.01.2012 Vertragsunterschrift Allkauf
Mai 2012 endlich Grundstück gefunden
Juni 2012 Kaufvertrag beim Notar unterschrieben
Juli 2012 es folgen Bodengutachten, Architektengespräch


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Di 06 Aug, 2013 12:43 
Offline
Azubi
Azubi

Registriert: So 02 Dez, 2012 16:35
Beiträge: 12
Haustyp: Freestyle 5
Hausbaustatus: Bauvorbereitungen
Hallo Freaky,

nun ja, na klar ist das Geschmackssache. Aber wir mögen die "einfach nur glatten, weißen" Wände und wussten von Anfang an, dass wir auf keinen Fall Rauhfasertapete haben möchten. Die Wände wurden nach den Gipskartonplatten 4x gespachtelt (2x nur die Schrauben und Kanten und 2x die gesamte Fläche, zwischendurch geschliffen). Wie schon geschrieben, muss man das aber an Dritte vergeben (es sein denn, man ist Profi), sonst sieht es aus wie Kraut und Rüben. Ich mache heute Abend mal Fotos und schicke Dir.

Viele Grüße, Tanja


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Di 06 Aug, 2013 18:45 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Sa 27 Okt, 2012 07:59
Beiträge: 42
Haustyp: Feeling 2
Hausbaustatus: Fertig
Super, danke schonmal für die Mühe :mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Di 27 Aug, 2013 06:25 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Sa 27 Okt, 2012 07:59
Beiträge: 42
Haustyp: Feeling 2
Hausbaustatus: Fertig
Kann mir jemand noch die anderen Fragen beantworten?

Habt ihr eigentlich in den Ecken Wand/Decke und Wand/Wand eine Acrylfuge eingearbeitet (als Dehnungsfuge)?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Di 27 Aug, 2013 07:37 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Wir haben Acryl verwendet. Allerdings kannst du das als "Dehnungsfuge" vergessen.
Acryl dehnt sich nicht wirklich. Sollte was reißen lässt es sich aber leicht überarbeiten.

Wir haben es, nach Rspr. mit einem befreundeten Maler, so gemacht:

- Alles, außer Innenecken soweit gespachtelt.
- Vor dem Tapezieren alle Innenecken sauber mit Acryl ausgespritzt und abgezogen.
- Nach dem Tapezieren in die Innenecken wo Tapetenstöße waren nochmal ganz dünn Acryl aufgetragen

Sieht, bis auch die Stellen wo ich ein wenig geschludert hab, klasse aus.

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Di 27 Aug, 2013 19:12 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Sa 27 Okt, 2012 07:59
Beiträge: 42
Haustyp: Feeling 2
Hausbaustatus: Fertig
Habt ihr dann die Innenecken gar nicht gespachtelt sondern direkt drauf tapeziert und dann das Acryl noch verwendet?

Ich habe an manch einer Innenecke eben auch mit einer kompletten Rigipsplatte angefangen und daher dort eine "abgerundete Kante". Deswegen werde ich ums Spachteln in diesen Ecken nicht drum herum kommen. Aber theoretisch könnte ich nen Stück Papier/Karton in die Ecke halten, gegen diesen Spachteln, wenn die Masse angezogen hat das Papier entfernen und dann diese Kante später mit Acryl füllen. Sollte gehen, oder?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Mi 28 Aug, 2013 07:02 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Bei uns war keine Runde Kante in der Ecke. Ob das geht weis ich nicht.

Gespachtelt haben wir die Innenecken nicht. Wir haben VOR dem Tapezieren den Spalt mit Acryl gefüllt und sauber abgezogen.
Danach tapeziert. Wenn in der Ecke ein Tapetenstoß war (bzw. am Übergang Wand / Decke) haben wir da nach dem Tapezieren nochmal dünn Acryl drüber gezogen

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Mi 28 Aug, 2013 07:08 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Sa 27 Okt, 2012 07:59
Beiträge: 42
Haustyp: Feeling 2
Hausbaustatus: Fertig
Alles klar, danke dir!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Do 05 Sep, 2013 22:22 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: So 16 Okt, 2011 11:41
Beiträge: 31
Haustyp: AIR 5
Hausbaustatus: Fertig
Wir haben alles mit Papierbinden gespachtelt. Das mitgelieferte Fugenband haben wir ebenso wie den gelieferten Alukantenschutz entsorgt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Fr 06 Sep, 2013 20:20 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Sa 27 Okt, 2012 07:59
Beiträge: 42
Haustyp: Feeling 2
Hausbaustatus: Fertig
Naja der Kantenschutz ist nicht schlecht, aber man muss damit zurecht kommen. Die Fugendeckstreifen finde ich nicht so gut, ständig hat man Glasfasersplitter in den Händen. Außerdem lässt er sich nicht so richtig knicken und in die Innenecken falten. Und wenn er dann dort mal drin ist, und man beim Ausspachteln der Innenecke nicht aufpasst, reisst das Fugenband an der Knickstelle...

Ich verwende lieber das selbstklebende Fugengitter...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fragen zum Spachteln+Schleifen
BeitragVerfasst: Di 10 Sep, 2013 05:09 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Sa 27 Okt, 2012 07:59
Beiträge: 42
Haustyp: Feeling 2
Hausbaustatus: Fertig
Spachtelt ihr eigentlich direkt um die Sanitär-Anschlüsse und die Luftanschlüsse in den Wänden (Be-/Entlüftungsanlage)?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de