www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Do 20 Sep, 2018 11:29

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 09 Jun, 2013 11:10 
Offline
Azubi
Azubi

Registriert: Sa 28 Apr, 2012 16:10
Beiträge: 14
Haustyp: Cool 2
Hausbaustatus: Estrich
Mein Elektriker hat am Freitag beim durchmessen der Elektroinstalation festgestellt das die Zuleitung für Schlafzimmer und Flur im OG beschädigt ist. Bei uns ist der Estrich schon drin also kann man eigentlich keine Leitung mehr austauschen. Wie richtet man sowas? Eine Möglichkeit währe durch das Leehrohr im Flur wo ein kat7 kabel drinen steckt vorgesehen eigentlich für telefon. Kann man das kabel rausziehen und die Elektroleitung zusammen mit einem normalen telefonkabel hochziehen? Im Schlafzimmer hätte ich auch noch 2 lehrrohre belegt mir sat und netzwerkkabel was auch relativ nahe an der Verteilerdose ist.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 09 Jun, 2013 13:02 
Offline
Saarländer auf Patrouille (Moderator)
Saarländer auf Patrouille (Moderator)

Registriert: Sa 30 Jul, 2011 16:32
Beiträge: 447
Haustyp: Freiheit 2
Hausbaustatus: Fertig
Normalerweise ist üblich die Elektroinstallation zu prüfen bevor man nachher zu solchen Mitteln greifen muß aber um deine Frage zu beantworten so denke ich,
dass es möglich sein sollte ein 3x1,5 und eine Telefonleitung durch ein Rohr zu ziehen auch wenn das nicht VDE konform wäre.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 09 Jun, 2013 18:14 
Offline
Azubi
Azubi

Registriert: Sa 28 Apr, 2012 16:10
Beiträge: 14
Haustyp: Cool 2
Hausbaustatus: Estrich
klar wäre es natürlich besser wenn der elektriker die überprüfung gemacht hätte zu dem zeitpunkt wo noch änderungen möglich waren, inzwischen bin ich schon zufrieden wenn es nicht soweit kommt das ich nicht rechtzeitig einziehen kann weil der pfuscher seine arbeit nicht fertig bekommt. geplanter einzugstermin ist 01.08. der elektriker meinte er zieht die leitung neu über ein lehrrohr was vom keller auf den dachboden geht nd von dort runter. die idee finde ich kein bischen besser als meine.was sagt ihr dazu? was gibt es da überhaupt für möglichkeiten?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Sa 15 Jun, 2013 19:56 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Ist es dein eigener Eli oder der von Allkauf ?

Bzgl. ins Dach ziehen und dann wieder runter:

1. Denkt dran das das dann wieder luftdicht verklebt werden muss.
2. Werden das wahrscheinlich mehr wie 17 Meter werden. Bei 3x1,5 und mehr wie 17 Meter Länge darf nicht mehr mit 16 Ampere abgesichert werden. Der Eli würde das bestimmt machen (da günstiger), zulässig ist es aber nicht.


Liegen die Kabel den jetzt einfach so im Estrich ? Bei uns wurden die Elektrokabel fast nur in Wände gelegt. Die wenigen die auf den Boden mussten wurden in Rohre gelegt.

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de