www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Fr 19 Okt, 2018 00:13

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 13 Jun, 2015 09:39 
Offline
Allrounder
Allrounder

Registriert: Do 21 Jul, 2011 22:19
Beiträge: 205
Haustyp: Air2
Hausbaustatus: Einzug
Unsere Anlage von elco ist ende 2012 eingebaut worden, jetzt bekommen wir post das es ein Pflicht gibt eine Heizungsnachfüllstation nachzurüsten. Ich hab im netzt mal gesucht aber nicht wirklich was gefunden. Bis jetzt haben wir noch nix nachfüllen müssen. Vor allem soll das ca. 300€ kosten. Bin jetzt verunsichert, soll seit 2011 eine DIN vorschreiben, aber wenn das so ist dann müste es doch schon eingebaut sein, von wegen aktullerstand der Technik.

_________________
http://fertighausallkauf.blogspot.de/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Sa 13 Jun, 2015 16:20 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp: 605045
Hausbaustatus: Fertig
Ich habe da mal einige "Nachschlagewerke" für Dich herausgesucht.

Klick

Klick

Klick

Klick

----------------------------------------

Von wem habt Ihr denn eigentlich die Aufforderung bekommen?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Sa 13 Jun, 2015 18:35 
Offline
Allrounder
Allrounder

Registriert: Do 21 Jul, 2011 22:19
Beiträge: 205
Haustyp: Air2
Hausbaustatus: Einzug
Danke
Wir haben den wartungsvertrag von elco, und von denen flattert dieses schreiben ein, also kein Aufforderung aber ein sehr eindringlicher Hinweis das es nötig sei.
Die heitzungsbauer in der nähe waren nicht günstiger.

Wenn ich den 4 Klick lese und dann diesen Spruch "Ein normaler Füllhahn bzw. Auslaufventil wie sie bisher verbaut wurden sind nicht mehr zulässig.
Ein normaler Füllhahn bzw. Auslaufventil wie sie bisher verbaut wurden sind nicht mehr zulässig." Würde ich doch sagen da wäre allkauf in der Pflicht denn das war doch dann Stand der Technik.

_________________
http://fertighausallkauf.blogspot.de/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: So 14 Jun, 2015 07:50 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp: 605045
Hausbaustatus: Fertig
@ Verna

Von der technischen Basis her gesehen sollte Eure Anlage aus 2012 natürlich den Anforderungen der DIN EN 1717 entsprechen.

Das hätte Allkauf bzw. die bauausführende Firma wissen müssen. Euch jetzt nachträglich daraus einen Strick zu drehen (umgangssprachlich) finde
ich persönlich ein wenig "unschön" und es riecht ein wenig nach "Geldschneiderei"

Das die Preise für derartige Bauteilgruppen nicht gross variieren liegt zum einen an oben genannter DIN (mit der jeder hofft den einen oder anderen Euro
dazu verdienen zu können) zum anderen an der Komplexibilität der Teile.

Richtig teuer wird es erst wenn man (passt nicht exakt zu Deinem Thread) über das nachdenken muss. Etliche Hersteller fordern für Ihre Geräteschaften eine besondere Qualität des nachfüllenden Wassers, ist die nicht gegeben
laufen eventuelle Garantie, - bzw. Gewährleistungsansprüche komplett ins Leere.

-----------------------------------------------

Meist steht man als Techniker "schulterzuckend" vor neuartigen Herausforderungen (schüttelt mitunter den Kopf) und fragt sich was das soll?
Nicht jede technische Neuerung ist schlechthin auch ein Gewinn für den Kunden, sondern dient - meine Meinung dazu - die Brieftasche von anderen Leuten
weiter zu öffnen.

OT on

Ich bin der Meinung das unser Trinkwasser (meist überwachtes Lebensmittel in der BRD) durchaus dafür geeignet ist eine Heizungsanlage (auch neueren Standards)
zu befüllen und damit keinerlei Einschränkungen im Betrieb der Anlage hervorzurufen.

Ein FE-Hahn am Gerät und ein Geräteanschlussventil in der Zuleitung war jahrzehntelang das Mass aller Dinge. Klar kann man beim Betrieb viel falsch machen, so sollte der Füllschlauch siehe Bild niemals eine dauerhafte Verbindung zwischen Trink, - und Heizungswasser darstellen. Das ist jedoch keine Neuerung (trotz DIN EN 1717) sondern sollte jedem SHK Menschen im laufe der Jahre in Fleisch und Blut übergegangen sein.

Leider steht hier die Gesetzgebung - wie immer - über allem und der Verbraucher muss sich daran halten. Ich selber frage mich öfters warum eine Neuanlage - die helfen sollte "zu sparen" derart technische Voraussetzungen fordert die es nötig machen eventuelle Einsparungen aufgrund der Bauart, im Umkehrschluss (besondere Qualität des Heizungswasser) sofort wieder zunichte zu machen. Hier beisst sich was, nur ist manchmal die Frage wer denn wen in den Hintern kneift :roll:

Wir hatten schon mal über eine automatische Fülleinrichtung diskutiert was jedoch nicht ganz zum Thema passt.

OT off

-----------------------------------------------------

Zitat:
Wir haben den wartungsvertrag von elco


Hier würde ich mich um ein adäquates Gegenangebot bemühen und mir einen Heizungsbauer aus direkter Nähe "heranziehen" der in Zukunft meine Anlage betreut,
sicherlich nicht hunderte Kilometer Anfahrtsweg hat und auch mal am Wochenende (im Notfall) zu normalen Konditionen gerufen werden kann. Nichts gegen den Werkskundendienst, jedoch kann es durchaus zum Vorteil werden wenn ich jemanden habe der auch ein wachsames Auge auf meine komplette Anlage wirft (Sanitär und Heizung)

In diesem Sinne, toi toi toi :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de