[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 695: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 695: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 695: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 695: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 695: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 695: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 695: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 695: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 695: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions_content.php on line 695: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4693: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3817)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4695: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3817)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4696: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3817)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4697: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3817)
www.allkaufforum.de • Thema anzeigen - Das erste mal, oder Spannung auf hohem Niveau......

www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Mi 08 Jul, 2020 00:44

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 29 Dez, 2011 11:05 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp:
Hausbaustatus: Fertig
Mal kurz etwas das irgendwann einen jeden von uns "ereilen" wird.

Am Dienstag den 20.12.11 nach der üblichen Zeitungsschau und einer wohl verdienten Tasse Kaffee richtete sich mein Blick auf das Anzeigedisplay der Logon WKBM / Regelung des bei uns verbauten Targon 14 (ganz stinknormaler atmosphärischer Gaskessel von Elco Klöckner)

Nachdem meine Augen einen Kesseltemperatur von fast 90°C erhaschen konnten (der Kesselregler aber bei max. 75°C eingestellt ist) begann heftiges Kopfkratzen. Der Brauchwasserspeicher hatte - laut Temperaturanzeige - eine Anforderung ausgelöst die der Kessel auch beantwortet hatte. Nämlich mit der oben gesichteten Zahl im Vorlaufbereich.

Also Bedienklappe auf, im Gedächtnis und den noch vorhandenen Unterverzeichnissen gekramt (schließlich doch ein bedrucktes Blatt Papier / Anleitung zu Hilfe geholt) und den Versuch unternommen in die Bedienebene 3 zu gelangen um dort mitteils mehrerer Tastendrücke die einzelnen Baugruppen ansteuern zu können.

Fazit: nicht ist passiert, garnichts. :roll: :roll:

Da beginnt man dann doch zu schlucken, und fragt sich was diese Aktion 3Tage vor Heiligabend denn nun soll? Anzumerken wäre noch: ich war übers ganze Jahr artig, es konnte also keinerlei Racheakt irgendeiner fremden Gruppierung sein. :lol:

Erste Maßnahme - haben wir ja alle irgendwo gelernt: Hauptschalter aus, die berühmte Rudolf Diesel Gedächtnisminute abgewartet und wieder "Dampf auf die Orgel"
Und: Nichts. Die Resettaste hatte mittlerweile natürlich auch schon arg gelitten :roll:

Also Regelung demontiert, begutachtet, keine sichtbaren Fehler feststellen können und wieder montiert. Richtig ist natürlich das man auf einer Schaltplatine kaum feststellen kann wer von den kleinen "Männlein" sich gerade verabschiedet hat. Ich kann es jedenfalls nicht, und so änderte sich meine Laune natürlich minütlich.

Die Frage der OHL "soll ich was festhalten" möchte ich nicht weiter kommentieren. :bomb:

Also (das gleiche was diary sicherlich heute noch machen wird) Bodenluke auf und hinauf in die Dunkelheit des Dachbodens. Dank Beleuchtung aber kein Problem und auch dort oben wusste ich auf Anhieb wonach ich wo suchen musste.

Da war sie! Eine gleichfalls gebrauchte WKBM Regelung die mir ein ehemaliger Arbeitskollege mal im Anflug von Zweckoptimismus in die Hand gedrückt hatte.

Mittlerweile hatte ich - dank Telefon - eine Kumpel von meiner Lage in Kenntnis gesetzt, der kennt sich mit dem Thema Elektronik doch etwas genauer aus, was sich von Vorteil erweisen sollte.

Einzigstes Handicap er saß in der schulischen Weihnachtsvorstellung seiner Tochter, konnte sich aber von mir überreden lassen dem Genuss dieser künstlerischen Veranstaltung nicht weiter zu folgen und sich stattdessen mittels "Blaumann" und Werkzeug zu mir auf den Weg zu machen.

Zwischenzeitlich hatte ich mich mit der Frage beschäftigt was denn der Weihnachtsmann dieses Jahr nicht bringen würde, sollte eine neue Regelung fällig sein.
als ich die Zahl - den Preis - für eine regenerierte Regelung gelesen hatte. Ja ich weiß, die Dinger sind nicht so lustig wie eine Wii von Nintendo aber genauso teuer :D

Just in diesem Moment rollte der ehemalige Theaterbesucher vor, präsentierte noch einen Dreiangel in der rechten "Arschbacke" der Hose ( konnte ich aber wirklich nichts dafür ) und dann ging es frisch ans Werk.

Unpassend fand ich natürlich auch seine Begrüssung: "Na dann kannst Du ja schon mal sammeln gehen, denn eine Neue ist teuer"

Also ob ich das nicht schon herausgefunden hatte. :bomb:

Alte Regelung raus, gebrauchte rein: Nichts!!!!!!!

Die goldene Idee kam uns beiden fast gleichzeitig, nämlich der Versuch aus zweien - jeweils eine zu machen.
Gesagt getan, schwupp wurde hier ein Kabel abgezogen dort eine Klemme gelöst (zwischenzeitlich hatte ich den Verdacht aus den nun überbleibenden Teilen ein dritte Regelung basteln zu können) doch das war nicht nötig.

Nach gefühlten Ewigkeiten (es waren nur 15min) lag da ein Ding was dem schwarzen Kasten auf dem unten eingefügten Bild doch sehr ähnlich sah.

Eingebaut, sämtliche Fühlerklemmen die Spannungsversorgung und das andere Gedöns mit angeklemmt und: dreifacher Trommelwirbel - es tauchten zumindestens Symbole im Display auf welche einen erhöhten Pulsschlag bei mir ausgelöst hatten.

Nach kurzer interner Bedenkzeit der Platine sicherlich, war urplötzlich alles so wie es eigentlich hätte sein sollen.

Die gewünschten Schaltzeiten, nach persönlichen Bedürfnissen waren anschließend sehr schnell wieder eingestellt, auch spezielle Sachen wie Anpassung der Heizkurve etc. - kein Problem

Ich kann garnicht sagen wie laut der Aufprall des Steines war der ja logischerweise sprichwörtlich vom Herzen fiel. :o

Bei einer Suche im www bezüglich einer Regelung die nun als Ersatzteil mal wieder vorrätig sein sollte, bin ich Weihnachten über eine Auktion in der Bucht gestolpert und habe dort eine regenerierte aus diesem Jahr für einen unsagbar günstigen Preis ersteigern können. Prima........

Somit war meine Bescherung bereits am 20.12. gegen 18.45Uhr.

Fazit, das war die erste grösse Havarie (wenn man das so nennen kann) in den zurückliegenden 15Jahren. Noch keine Zündelektrode, kein Feuerungsautomat nicht rein garnichts.

Aber es gibt immer ein erstes Mal, was ich keinem so kurz vor den Feiertagen wünsche. Denn mal ehrlich, ich hatte schon mit der Anreise eines Werkskundendienstes spekuliert. Und das die ja nicht umsonst kommen dürfte jedem klar sein.

Anbei noch ein Bild von der schwarzen (jaja passt nicht zum Kessel) Regelung die nun als Ersatz für die weiße verbaut wurde.



Ich wollte Euch nicht langweilen, sondern daran erinnern das es als Hausbesitzer auch Momente gibt die einen in Minutenschnelle "älter" werden lassen. Mit grauen Haaren hat das bei mir aber nichts mehr zu tun, denn das ist mittlerweile die Hauptfärbung der Kopfbedeckung...

Allen Allkäuflern wünsche ich an dieser Stelle einen guten Rutsch in das neue Jahr.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Fr 30 Dez, 2011 07:56 
Offline
Heimwerker-King (Administrator)
Heimwerker-King (Administrator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 18 Jul, 2006 01:26
Beiträge: 1325
Wohnort: Essen
Haustyp:
Hausbaustatus: Fertig


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Fr 30 Dez, 2011 10:03 
Offline
Saarländer auf Patrouille (Moderator)
Saarländer auf Patrouille (Moderator)

Registriert: Sa 30 Jul, 2011 16:32
Beiträge: 447
Haustyp:
Hausbaustatus: Fertig
Muß mich mal einklinken denn ich denke, dass man heutzutage, dank Internet, doch so ziemlich jeden Mehrbeiner
bekommen kann. Problematisch wirds eher bei der Fehlersuche wenn das Teil nicht gerade abgeraucht ist sieht man
nämlich nichts und messen kann man auch nur wenn man weiß was hinten raus kommen muß, zum Beispiel 0.21345 Ohm.
Diese Werte in Erfahrung zu bringen erachte ich als sehr schwer. Hatte mal so nen Fall mit ner Platine von einem
Fußpflegerät meiner Schwiegermutter. Der Hersteller wollte 280€ für ne neue Platine obwohl ich letztendlich nur einen
Widerstand für 0.45€ austauschen mußte von dem man mir den Wert aber nicht nennen konnte da die Platinen zugekauft
würden, ha ha ha..........


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Fr 30 Dez, 2011 11:49 
Offline
Heimwerker-King (Administrator)
Heimwerker-King (Administrator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 18 Jul, 2006 01:26
Beiträge: 1325
Wohnort: Essen
Haustyp:
Hausbaustatus: Fertig
Ja Dirk, bei Standardbausteinen geht das ja wirklich noch, aber bei solchen Steuerungen werden oftmahlz programmierte Prozessoren oder EEProms eingesetzt. Die rohen Bausteine bekommst du noch, aber woher die darauf programmierte Firmware nehmen?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Fr 30 Dez, 2011 11:53 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp:
Hausbaustatus: Fertig
Da sehe (lese) ich doch gerade das mein Posting von gestern doch noch eine ernsthafte Diskussion hervorruft.

Gedanklich ist das sicherlich nicht zu toppen mit dem Wechsel gewisser Bauteile, nur zum einen fehlt mir das Fachwissen
und daher war die andere durchgeführte Variante halt schneller und auch von Erfolg gekrönt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Fr 30 Dez, 2011 12:02 
Offline
Heimwerker-King (Administrator)
Heimwerker-King (Administrator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 18 Jul, 2006 01:26
Beiträge: 1325
Wohnort: Essen
Haustyp:
Hausbaustatus: Fertig
Mario, das ist ein ernstzunehmendes Problem. Viele Bauteile sind Standard-bauteile, manche nur mühselig in den USA bestellbar. Bei denen, wo eine Software drin ist, hat man schlechte Karten. So ein Baustein kosten blanko (ohne Software) 1-2 Euro und solche Komponenten wären auch recht einfach zu reparieren.
Das gleiche Problem hat man, wenn die Bauteile abgekündigt/nicht mehr erhältlich sind. Mit viel Glück bekommt man soetwas noch bei Ebay.
Gelobt sei da die robuste Elektronik aus meinem alten Flipper. Den defekten Speicherbaustein konnte ich durch einen anderen ersetzen, die Anschlussbelegung musste ich allerdings ändern.
Die Programmeproms sind da auch noch erhältlich und die Software dafür bekommt man ais dem Internet...
Manchmal echt nervend, wenn man moderne Elektronik nicht so einfach reparieren kann.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Fr 30 Dez, 2011 12:30 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp:
Hausbaustatus: Fertig


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Fr 30 Dez, 2011 14:18 
Offline
Saarländer auf Patrouille (Moderator)
Saarländer auf Patrouille (Moderator)

Registriert: Sa 30 Jul, 2011 16:32
Beiträge: 447
Haustyp:
Hausbaustatus: Fertig
Bei programmierten Bausteinen hat man natürlich keine Chance was zu machen, klar.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Fr 30 Dez, 2011 14:30 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp:
Hausbaustatus: Fertig


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: So 05 Feb, 2012 16:42 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp:
Hausbaustatus: Fertig
So, weiter im Text.

Bei minus 17°C



sicherlich keine Seltenheit in vielen Regionen Deutschlands, ereilte mich heute morgen am Frühstückstisch ein Blick der OHL welcher nicht unbedingt "besonders lustig" schien.

Nicht das es etwas mit dem "herrschenden grippalen Effekt" zu tun haben könnte, oder aber dem Wettlauf in Richtung "Grippostattabletten" etc. nein es ging mal wieder um das Thema Heizung.

Muss im Vorfeld erwähnen das bereits bei der Reparatur (kurz vor Weihnachten) sich abzeichnete das die Heizkreispumpe für den Radiatorenkreis UPE 25-45 nicht mehr ganz topp fit erschien.

Nun war wohl Ende - sprich Schluss mit lustig.

------------------------------------------

Der Satz: Nur Abends werden die Heizkörper warm ließ mich aufhorchen. Somit war eigentlich klar das die Pumpe so gut wie keine Leistung mehr erzielte sondern nur noch sproradisch seine Wirkung zeigte.

Sprich - altes Prinzip: warmes Wasser steigt nach oben.

Also - alle Verkleidungen ab, Kugelhähne geschlossen und Pumpenwechsel ( gut das man als Heizungsfuzzi sowas in Reserve bunkert )

Gleichzeitig noch die UPS 25-40 als Speicherladepumpe getauscht, alles super. Dachte ich mir.

Bei der Wiederinbetriebnahme war in der Regelung "Funkstille" kein Mucks und kein Murren.

Also das Schnäppchen aus der Bucht vom Boden geholt, montiert und Feuer auf die Orgel gegeben.

-----------------------------------------------

Hurra, im Display erschienen Zahlen aber trotzdem noch nicht so wie ich das wollte.

Nach etlichen Einstellarbeiten - Bedienebene 3 etc. lief der Targon 14 wieder so wie vorgesehen.

-----------------------------------------------

Kurz vor dem Zusammenbau entschloss sich eine Dichtung im Bereich "Hydraulische Weiche" den Geist aufzugeben.
Also wieder alle Kugelhähne zu ( die nach 16Jahren immer noch tadellos schließen und öffnen ) und diese Dichtung gewechselt.

Wasser drauf ( Vorsicht, denn nichts kann gefährlicher sein wie kaltes Wasser in einen "warmen" Kessel ) und den Kollegen in Betrieb
genommen.

-----------------------------------------------------------

Noch Kleinigkeiten - Schaltzeiten etc. abgeändert und nun hoffe ich auf ordentlichen Weiterlauf der Heizungsanlage.

----------------------------------------------------

Anbei einige Schnappschüsse.


Links die neue regenerierte Regelung:


Links die neuen Pumpen, sichtbar.


---------------------------------------------------------

Ein Reparaturversuch an den beiden alten Pumpen blieb erfolglos :( :(



----------------------------------------------------

Kurz und knapp, ein aufregender Sonntag.

Und wie immer ist es schön zu wissen das man einiges selber kann und somit auf teure Reparturmaßnahmen in diesem Bereich verzichtet. Denn ich kann mir durchaus vorstellen was dieser "Umbau" gekostet hätte.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de