www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Di 13 Nov, 2018 01:15

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gasverbrauch
BeitragVerfasst: Mo 26 Nov, 2012 17:11 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Hallo zusammen.

Am Wochenende hat uns unser Versorger mit einen "Topangebot" angeschrieben und Gas wäre bei ihm soooo günstig.

Da wir natürlich noch nicht im Haus wohnen fehlt uns aktuell ein wenig der Anhaltspunkt was man ca. als Verbrauch ansetzen kann.

Die gängigen Vergleichsportale geben alle für ein EFH einen Verbrauch von 20.000 KWH an.
Das kommt mir doch recht hoch vor bei einem gut gedämmten Neubau.

Bekannte (allerdings mit Flüssiggas) hatten jetzt knapp 800 Liter gebraucht was bei einem Heizwert von 7,9 KWh / Liter knapp 6400 KWH wären.
Realistisch ? Was habt ihr so an Gasverbrauch ?

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gasverbrauch
BeitragVerfasst: Fr 21 Mär, 2014 14:28 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber

Registriert: Sa 14 Dez, 2013 14:19
Beiträge: 60
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Hast ein 70er Haus?
Dann ganz einfach qm mal 70 dann hast die KW/h die du aufs Jahr brauchst.
Ich habe jetzt in dem milden Winter mit dem Coll 2 grad mal 200qm Gas verbrauch also um de 2000kw/h aber habe auch gut das ganze Buaholz im Kamin mit zugeheizt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gasverbrauch
BeitragVerfasst: Mi 24 Sep, 2014 14:56 
Offline
Ausbauprofi
Ausbauprofi
Benutzeravatar

Registriert: So 29 Jan, 2012 08:33
Beiträge: 102
Wohnort: Bad Driburg
Haustyp: Cool 2
Hausbaustatus: Fertig
Kennt jemand gute Umrechznungswerte Holz oder Pellet als Vergleichswert zu Gas?
Gas ist ja m³, wieviel ist das dann in kw/h?
Ich weiß, es gibt den guten alten Onkel Google, aber entweder bin ich blind oder suche nicht gut genug

_________________
-------------------------------------
http://cool2-alhausen.blogspot.de/ Unser Hausblog, nicht perfekt, aber immerhin bebildert :-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gasverbrauch
BeitragVerfasst: Mi 24 Sep, 2014 15:05 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
1 m³ Erdgas hat ca. 11 KW.

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gasverbrauch
BeitragVerfasst: Fr 26 Sep, 2014 17:18 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Di 14 Aug, 2012 12:20
Beiträge: 163
Wohnort: Dörth
Haustyp: Feeling 5
Hausbaustatus: Fertig
Und was verbraucht dein Haus Wadriller :-)?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gasverbrauch
BeitragVerfasst: Fr 26 Sep, 2014 17:40 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Kann ich noch nicht abschätzen da letztes jahr das estrichheizen dabei war.
Wenn die werte sich in etwa so bewegen wie letztes jahr kommen wir wohl so auf 500 m3.

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gasverbrauch
BeitragVerfasst: Fr 26 Sep, 2014 18:10 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Di 14 Aug, 2012 12:20
Beiträge: 163
Wohnort: Dörth
Haustyp: Feeling 5
Hausbaustatus: Fertig
Ähnlich bei mir. Vor genau einem Jahr haben wir mit dem estrichheizen begonnen und heute stehen 1029m3 auf dem Zähler... Bei Einzug standen 400m3 vom estrichheizen auf der Uhr. Ganz okay für knapp 180m2


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gasverbrauch
BeitragVerfasst: Mi 15 Okt, 2014 07:52 
Offline
Ausbauprofi
Ausbauprofi
Benutzeravatar

Registriert: So 29 Jan, 2012 08:33
Beiträge: 102
Wohnort: Bad Driburg
Haustyp: Cool 2
Hausbaustatus: Fertig
Ich bin echt gespannt wo es hingeht bei uns. Warmwasser wird zum Teil durch die Platten auf dem Dach erledigt. 2. Ebene soll dann der wasserführende Pelletofen sein, wo aber noch einiges an Einstellungen der Heizkreise geschehen muss und soll. Die letzte Ebene wird dann die Gasheizung sein... Abwarten :-) Denke aber so 2-3 Jahre wird man brauchen, um den Verbrauch irgendwie abschätzen zu können, bis sich alles eingepegelt hat, oder?
Die Estrichtrocknung schlug bei uns mal eben mit 735 m³ zu Gute... aber wir haben auch in 2 Schüben die Trocknung vollzogen, da der Keller erst weitaus später seinen Estrich bekam. Hat jemand vll ähnliche Erfahrungen? Die hier zu lesenden 400 m³ zielen dann ja offensichtlich in die gleiche Richtung.

_________________
-------------------------------------
http://cool2-alhausen.blogspot.de/ Unser Hausblog, nicht perfekt, aber immerhin bebildert :-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gasverbrauch
BeitragVerfasst: Mi 15 Okt, 2014 08:10 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Wir haben auch sehr lange überlegt ob wir einen wasserführenden Ofen nehmen sollen und haben uns dagegen entschieden.

Rechne mal aus was die KwH bei Holz (incl. Pellets) kostet und was bei Gas.
Bedenke, Holzöfen kommen auf ca. 80 % Wirkungsgrad.

Aktuell könnten wir (da wir das Holz sehr günstig bekommen) im Jahr vielleicht 50 € sparen.
Kannst ja mal hochrechnen wann sich die Mehrinvestition rechnet.

Wir haben aktuell einen normalen Holzofen und lediglich da wo der steht keine FBH.
In 20 Jahren könnten wir also ohne große Bedenken durch den Boden bohren und Leitungen ziehen.
Momentan aber mit Sicherheit nicht.

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de