www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Di 13 Nov, 2018 01:16

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Fr 13 Mär, 2015 22:35 
Offline
Allrounder
Allrounder

Registriert: Do 21 Jul, 2011 22:19
Beiträge: 205
Haustyp: Air2
Hausbaustatus: Einzug
Hi ich hab mal ne frage an euch, mit welchen dübeln bekomme ich unseren plasma Fernseher an die wand?
Mit Hohlraum dübeln oder was spezielleres weil da ist ja eine fermacell und rigibs Platte an der wand.
Zudem ist das ja auch eine Außenwand und wollte diese ja nicht durchlöchern.
Ist ein 55 zoll, Gewicht ca 35 kg

_________________
http://fertighausallkauf.blogspot.de/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Fr 13 Mär, 2015 23:04 
Offline
Azubi
Azubi

Registriert: Di 23 Dez, 2014 18:18
Beiträge: 11
Haustyp: Präsent 4
Hausbaustatus: Finanzierung
Solche:
http://ecx.images-amazon.com/images/I/411svLAPysL.jpg

Halten glaub 8kg pro Stück.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Sa 14 Mär, 2015 00:10 
Offline
Allrounder
Allrounder

Registriert: Do 21 Jul, 2011 22:19
Beiträge: 205
Haustyp: Air2
Hausbaustatus: Einzug
Die habe ich in plastik aber ehrlich gesagt denen trau ich nicht. Selbst in Metall hätte ich meine Bedenken.

_________________
http://fertighausallkauf.blogspot.de/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Sa 14 Mär, 2015 08:45 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber

Registriert: Fr 24 Aug, 2012 13:21
Beiträge: 53
Hallo,

Du kannst 80 Kilo pro Dübel! an die Wand bringen, ohne die Unterkonstruktion, also nur in das Farmacell und Rigips rein. Dazu gibt es Hohlraumdübel die das locker halten, am besten kurz in den Baumarkt und dann bekommst Du die richtigen Schrauben :-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Sa 14 Mär, 2015 10:04 
Offline
Allrounder
Allrounder

Registriert: Do 21 Jul, 2011 22:19
Beiträge: 205
Haustyp: Air2
Hausbaustatus: Einzug
Haben die hohlraumdübel genügend platz ?

_________________
http://fertighausallkauf.blogspot.de/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Sa 14 Mär, 2015 10:09 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp: 605045
Hausbaustatus: Fertig
Nimm die per Link empfohlenen da kannst Du nichts falsch machen.

Ansonsten: Klick


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Sa 14 Mär, 2015 11:17 
Offline
Azubi
Azubi

Registriert: Di 23 Dez, 2014 18:18
Beiträge: 11
Haustyp: Präsent 4
Hausbaustatus: Finanzierung
verna hat geschrieben:
Die habe ich in plastik aber ehrlich gesagt denen trau ich nicht. Selbst in Metall hätte ich meine Bedenken.


Ich habe in den letzten Jahren einige verschiedene ausprobiert und die aus Plastik sind wirklich die besten...Alle anderen Sorten brachten das Problem dass die Löcher irgendwann durch die Bewegung ein klein wenig größer wurden und die Dübel dann beweglich waren...

Habe an den Dübeln große Spiegel, hängeschränke etc hängen... Kein problem...probier mal aus. Mach sie rein und wenn hängst du dich mit deinem Körpergewicht dran bevor der Fernseher dran kommt


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Di 17 Mär, 2015 23:33 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Di 14 Aug, 2012 12:20
Beiträge: 163
Wohnort: Dörth
Haustyp: Feeling 5
Hausbaustatus: Fertig
Ich hab bei mir im Bad den großen Hängeschrank und zwei Fernseher (55 und 42 Zoll) direkt an die Wand gespaxxt mit dicken Schrauben.

Keine Probleme und alles hängt Bombenfest.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Do 26 Mär, 2015 17:46 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Di 16 Apr, 2013 17:13
Beiträge: 172
Haustyp: Trendline 5
Hausbaustatus: Fertig
Mit den richtigen Dübeln hängt alles bombenfest an der Wand, haben wir zumindest die Erfahrung gemacht.

Kleiner Tipp, es ist sinnvoll in der Rohbauphase Fotos von den noch offenen Wänden zu machen so das man später noch weiß wo welche Leitungen und Stromkabel verlaufen so das man beim aufhängen von Schränken oder ähnlichem auch nichts trifft.

_________________
Unser Bautagebuch: www.bauimtal.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Sa 28 Mär, 2015 12:45 
Offline
Allrounder
Allrounder

Registriert: Do 21 Jul, 2011 22:19
Beiträge: 205
Haustyp: Air2
Hausbaustatus: Einzug
So beide Fernseher hängen an der wand. Das mit Fotos machen hab ich auch gemacht aber nicht die Maße genommen weil die so schnell beplankt haben, hab's verpeilt. Haben im Wohnzimmer einen Balken getroffen und die klappdübel genommen auf der anderen Seite. Unten der wiegt 35kg, oben so um die 20 kg.
Klappt gut.

_________________
http://fertighausallkauf.blogspot.de/


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Sa 28 Mär, 2015 13:26 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Di 16 Apr, 2013 17:13
Beiträge: 172
Haustyp: Trendline 5
Hausbaustatus: Fertig
Was man im Vorfeld natürlich machen kann um auf Nummer sicher zu gehen ist die Wand (so lange sie noch nicht beplankt ist) an den Stellen verstärken von denen man weiß das dort einmal ein Fernseher, etc. aufgehangen werden soll.

_________________
Unser Bautagebuch: www.bauimtal.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Mo 22 Jun, 2015 14:12 
Offline
Azubi
Azubi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19 Jun, 2015 22:03
Beiträge: 12
Haustyp: Einfamilienhaus
Hausbaustatus: Interessent
die Dübel halten auf jeden Fall, und die sind alle aus Plastik, was die Qualität nicht mindert


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Fr 26 Jun, 2015 21:24 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Fr 26 Jun, 2015 21:06
Beiträge: 6
Haustyp: Fertighaus
Hausbaustatus: Fertig
Hi,

wir haben den Flachbild im Wohnzimmer auch mit solchen Dübeln angebracht. Hält bombenfest.

beste Grüße


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Mi 12 Jul, 2017 17:27 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: Mi 12 Jul, 2017 17:09
Beiträge: 1
Haustyp: Präsent 2
Hausbaustatus: Fertig
Ich muss das Thema wieder aufgreifen, da ich mich echt schwer tue. Wir sind seit 2 Monaten im Haus und haben uns bisher mit der Wandbefestigung zurück gehalten. Nun möchte ich endlich unseren Fernseher (55") sowie 2 Hängeschränke an die Wand bringen. Nun bin ich mir weiter unschlüssig, auch die Berater im Bauhaus waren keine große Hilfe. Die metallenen Hohlraumdübel, die sich hinter der Wand spreizen, müssen echt groß ausfallen, damit der vordere Bereich, der sich nicht weitet entsprechend lang genug ist, damit er die Dicke Rigips + Fermacell durchdringt. Außerdem benötigt man eine Spezialzange ohne die es schwierig wird, dass der vordere Kragen mit seinen Spitzen sich in der Wand nicht durchdreht. Die oben verlinkten dicken "Madendübel" waren mein Favorit. Problem hier: Die gehen durch den Rigips wie Butter, schafft es bei mir aber nicht durch die Fermacell und lediglich das Loch im Gips wird größer. Den Plastikdübeln, die sich hinter der Wand verdrehen, traue ich, gerade bei größeren Lasten nicht. Ich hoffe ihr könnt meinen Ausführungen folgen und habt einige Erfahrungswerte oder Alternativen für mich.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fernseher an die wand
BeitragVerfasst: Mo 24 Jul, 2017 10:42 
Offline
Ausbauprofi
Ausbauprofi
Benutzeravatar

Registriert: So 29 Jan, 2012 08:33
Beiträge: 102
Wohnort: Bad Driburg
Haustyp: Cool 2
Hausbaustatus: Fertig
Die empfohlenen Dübel sind allesamt eigentlich ok. Wobei ich selbsrt mit Hohlraumdübel nicht die besten Erfahrungen machte.
Es gibt von Fischer so weiße! Die kann ich empfehlen, egal wofür. Ganz normale, klasse Dinger! Zudem bitte im Vorfeld nen Kopf machen, wo man was hinhängt! Fermacell hält viel, aber nicht alles. Da hilft dann dickes OSB.
Aber ihr wohnt ja schon, also OSB nicht passend... Fahr mal zum TISCHLER! Der kennt die Hohlraumdübel aus Metall auch für solche Wände wie beschrieben! So hab ich es gemacht :-) und mir dann bei Amazon was bestellt, auch mit Zange. Der Bereich Rigips wird leiden, wie von dir beschrieben. Beispachteln und gut. Die tragende Stelle ist das Fermacell!

_________________
-------------------------------------
http://cool2-alhausen.blogspot.de/ Unser Hausblog, nicht perfekt, aber immerhin bebildert :-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de