www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Sa 20 Okt, 2018 10:45

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Mi 13 Dez, 2006 12:40 
Offline
Allrounder
Allrounder

Registriert: Di 25 Apr, 2006 15:03
Beiträge: 220
Den Kleinkram an Werkzeug wie Cutter und Zollstöcke und Bandmass lasse ich mal weg.

Gebraucht wird auf jeden Fall:

stabiler Leistungsfähiger Schrauber mit zwei Akkus (oder mehrere Schrauber)

Bohrmaschine mit Zusatzgriff (nicht zwingend ein Bohrhammer, wir haben ja keine Steine im Haus:wideeyed :D

Handkreissäge

Stichsäge

Lochfräse in 68 mm stabil!

Eletro- oder Akkutacker

genug Leitern

je nach Ausstattung: vernünftige Fliesenschneidemaschine (elektrisch)
Kapp- und Gehrungssäge (elektrisch)

2 Meter Richtschiene

lange Wasserwaage

30-50 cm breiter Spachtel

Tapezier- und Malerwerkzeug


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Mi 13 Dez, 2006 20:01 
Offline
Heimwerker-King (Administrator)
Heimwerker-King (Administrator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 18 Jul, 2006 01:26
Beiträge: 1325
Wohnort: Essen
Haustyp: Oslo
Hausbaustatus: Fertig
Hallo Jörg, etwas möchte Ich noch bemerken, bzw. hinzufügen:
- eine 3 meter lange Richtlatte ist praktischer.
- für die Installationen im Keller ist ein Bohrhammer recht praktisch...
- eine billige!!!! Schleifmaschine. Eine teure ist nicht notwendig, da die Schleifmaschine bei dem Ausbau ziemlich leidet.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Mi 13 Dez, 2006 20:09 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber

Registriert: Fr 21 Jul, 2006 22:18
Beiträge: 74
.. und für die ganz bekloppten (so wie mich)
- Nagelschussgerät für die Holzplatten
- Magazinschrauber für die Rigipsplatten

durfte ich mir aber auch erst kaufen als ich meiner Frau erzählt habe das diese Werkzeuge ne ganze menge Zeit sparen :D :D :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Mi 13 Dez, 2006 20:29 
Offline
Heimwerker-King (Administrator)
Heimwerker-King (Administrator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 18 Jul, 2006 01:26
Beiträge: 1325
Wohnort: Essen
Haustyp: Oslo
Hausbaustatus: Fertig
Zitat:
Sven schrieb
----------

[/i]
.. und für die ganz bekloppten (so wie mich)
- Nagelschussgerät für die Holzplatten
- Magazinschrauber für die Rigipsplatten

durfte ich mir aber auch erst kaufen als ich meiner Frau erzählt habe das diese Werkzeuge ne ganze menge Zeit sparen :D :D :D
[/i]


Für die Gipskartonplatten haben wir uns vom Trockenbauer einen Spezialschrauber ausgeliehen. Hatte zwar kein Magazin, aber man konnte eine Schraube nach der anderen 'reinpöhlen'.

Bild
Bild

Das ist eine elektrische Maschine mit einem festen Aufsatz. Der Bit dreht nur, wenn man eine Schraube ansetzt und andrückt. Die Schraube wird reingedreht, und sobald die Schraube die ideale tiefe erreicht hat, trennt die eingebaute Kupplung, und der Bit bleibt sofort stehen. Macht sehr viel Spass, das Werkzeug, und ist nach kurzer gewöhnungszeit wahnsinnig schnell...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Mi 13 Dez, 2006 20:58 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber

Registriert: Fr 21 Jul, 2006 22:18
Beiträge: 74
Ja und bei dem Magazinschrauber hast du halt vorn einen Gurt mit 20 Schrauben drin, die dann automatisch zugeführt werden.

Bild

Ist halt Praktisch, weil man nicht mehr die Schrauben einzeln in die Hand nehmen muss.
Und ich hab den für 150 € bei Ebay gebraucht bekommen (Neupreis ca 400€) und verkaufe ihn halt nach dem Bau wieder.
Da er von Makita ist, bekomme ich bestimmt noch ein paar teuros dafür.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Mi 13 Dez, 2006 22:52 
Offline
Allrounder
Allrounder

Registriert: Di 25 Apr, 2006 15:03
Beiträge: 220
jetzt wird mir langsam klar warum ihr alle so schnell seid... :shock:

Aber der Aufsatz für den Schrauber, der von Knauff mitgeliefert wurde hat seine Dienst auch ganz gut gemacht. Klar gegen einen Magazinschrauber kommt man nicht an....

@Marco Für den Keller ist ein Bohrhammer sinnvoll, das stimmt, ich hatte mich jetzt eher nur auf den reinen Trockenbau-Hausteil konzentriert.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Mi 13 Dez, 2006 22:56 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber

Registriert: Fr 21 Jul, 2006 22:18
Beiträge: 74
Tja mal sehen ob ich schnell bin.
Das Haus kommt ja erst am 20.12 und das 1 Paket kommt am 27.12

Aber 2 Dörfer weiter, wird auch grad ein Allkauf-Haus gebaut und dort habe ich den Schrauber gesehen und auch mal ausprobieren können. Da war mir klar, so´n Ding brauch ich auch. Bin halt auch nur n´ Mann, der jedes Spielzeug haben muss. :D :D


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Mi 27 Mai, 2009 20:31 
Offline
Azubi
Azubi

Registriert: Di 26 Mai, 2009 15:20
Beiträge: 17
Wie sieht das eigentlich aus mit so einer Schraub-Kalaschnikov? Normalerweise sind die Schrauben ja fertig aufmunitioniert. Gibt es die denn in dem Allkauf-Paket auch? Oder kommen die lose?

Man schraubt sich ja einen Wolf dabei!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Sa 04 Jul, 2009 12:16 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp: 605045
Hausbaustatus: Fertig
Sofern nicht irgendjemand einen tolle Idee gehabt hat, werden sicherlich auch Eure Schrauben alle lose im Karton kommen.

Das mit dem ' Wolf ' schrauben passt schon, aber Ihr wäret nicht die einzigsten die das hinkriegen.

Gruss 605045


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Sa 04 Jul, 2009 14:13 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Fr 27 Mär, 2009 22:49
Beiträge: 45
Magazinschrauber heißt die Lösung......

75,- und ihr seit dabei ich habe mit den Schrauber schon mal einen Innenausbau gemacht geht ab wie Luzi allerdings ist das Teil danach auch fertig.

oder einen von Makita der kostet aber ca 500,- hält aber auch ewig.

Und nicht zu vergessen die Schrauben bei MoBau abbestellen dann bezahlt sich der Schrauber von allein.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Sa 04 Jul, 2009 20:10 
Offline
Heimwerker-King (Administrator)
Heimwerker-King (Administrator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 18 Jul, 2006 01:26
Beiträge: 1325
Wohnort: Essen
Haustyp: Oslo
Hausbaustatus: Fertig
Zitat:
tom1100 schrieb
----------

[/i]
Und nicht zu vergessen die Schrauben bei MoBau abbestellen dann bezahlt sich der Schrauber von allein.
[/i]

Ok, was bekommst du denn von Mobau zurück? Und was kosten die entsprechen Schraubenmagazine?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Mo 20 Jul, 2009 17:20 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Fr 27 Mär, 2009 22:49
Beiträge: 45
wenn man die Schrauben nicht im Fachmarkt sondern im Internet oder entsprechenden Handelsbörsen kauft liegt man bei ca 5,- pro 1000 St.
OK ie sind somit etwas teurer als die 'normalen' jedoch ist die Arbeitsgeschwindigkeit um ein vielfaches erhöht. Nach meinen Erfahrungen spart man mit den Schraubern etwa 1/3 der Zeit.
Den genauen preis kann ich jetzt nicht mehr sagen was man für die Schrauben gutgeschrieben bekommt aber die Differenz zu dem Schrauber mit Gurtschrauben ist keine 250,-€ aber dafür hat man ja den Zeitbonus und man ärgert sich weniger weil nix runterfällt......


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Mo 02 Nov, 2009 22:13 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Fr 28 Aug, 2009 19:43
Beiträge: 160
da kann ich jetzt mitreden, magazinschrauber ist ein muss. und 1/3 zeitersparnis halte ich noch für zuwenig, du sparst meiner meinung nach noch mehr zeit. in der zeit, in der ich mit dem magazinschrauber 10 schrauben durch die platten gejagt habe, leier ich mit einem akkuschrauber vielleicht 2 schrauben rein. und die sind dann nicht mal ansatzweise so gerade und präzise in's material geschraubt wie mit einem magazinschrauber.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Benötigtes Werkzeug
BeitragVerfasst: Sa 07 Nov, 2009 13:12 
Offline
Hausbaugehilfe
Hausbaugehilfe

Registriert: Mo 27 Jul, 2009 21:52
Beiträge: 85
Hallo zusammen,
habe hier ja jetzt schon viel über Magazinschrauber gelesen und habe dazu auch mal eine Frage:
Wie muss ich mir sowas denn vorstellen, kann ich mir für so einen 'Schrauber' nur Magazine kaufen mit Schrauben oder gibt es die auch leer und ich bestücke mir die selbst? Kann ich denn jetzt im Nachhinein (nach der Bemusterung) die Schrauben einfach noch so bei Mobau abbestellen? Wer sagt mir denn was für Schrauben (Länge usw.) ich brauche? :dizzy:
LG R.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de