www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Mi 15 Aug, 2018 05:09

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Mo 02 Aug, 2010 15:17 
Offline
Dr. Haus (Moderator)
Dr. Haus (Moderator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 08 Jun, 2010 16:12
Beiträge: 1208
Haustyp: Kristall 3
Hausbaustatus: Fertig
Da man keine Namen von Verkäufern erwähnen darf, werde ich diesen Eintrag allgemein halten.

Unser Verkäufer hat uns Preise für Leistungen genannt, die nicht zum Haus gehören (z.B. Estrich, Tiefbauer etc.). Als dann die ersten Angebote über ihn kamen, fielen wir aus allen Wolken: z.T. waren die Preise doppelt so hoch, z.T. waren nur Dienstleistungen angeboten, aber nicht das Material, was sich bei den Tiefbauarbeiten locker an 10.000,- € rantraut.

Hinweis von unserer Seite:
- Die Verkäufer bekommen satte Provisionen für den Hausverkauf, nicht für die Vermittlung von Handwerkern!!!
- Preise lieber selber erfragen, bei örtlichen Unternehmen!!!

Inzwischen haben wir keinen Kontakt mehr zu ihm und wir wollen auch nichts mehr mit ihm zu tun haben, da er viel versprochen, aber nichts gehalten hat. Von einem erfahrenen Verkäufer sollte man erwarten können, dass er gewisse Preise einfach abschätzen kann. Von objektiver Beratung kann also nicht die Rede sein.

Aber:
Nach anfänglichen Verzögerungen kümmert sich die Fa. Allkauf inzwischen sehr schnell um Anliegen von unserer Seite und es geht zügig voran. Somit ist die Bewertung rein auf unseren Verkäufer gemünzt und nicht auf die Fa. Allkauf. Die Vertriebsleitung von Allkauf sollte sich also Gedanken machen über die Verkäufer, welche ja schließlich den Kunden gegenüber die Firma darstellen und somit der 'erste Eindruck' sind.

_________________
Diagnosen und passende "Medikamente" stets parat...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Mo 02 Aug, 2010 19:23 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp: 605045
Hausbaustatus: Fertig
Vielen Dank für Deinen objektiven Worte.

Hoffentlich lädt Dein erstellter Thread zu einer vernünftigen Diskussion ein, ohne wie bereits mehrfach geschehen in Bereiche abzudriften die teilweise jenseits von OT sind.

Konstruktive Kritik ist gewollt, daran sollten sich alle die es etwas angeht messen um somit Veränderungen bzw. Verbesserungen anzustreben.

Gruss 605045


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Di 03 Aug, 2010 16:12 
Offline
Dr. Haus (Moderator)
Dr. Haus (Moderator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 08 Jun, 2010 16:12
Beiträge: 1208
Haustyp: Kristall 3
Hausbaustatus: Fertig
Da ich selber im Verkauf tätig bin und Trainer für SERVICE und Verkauf bin, wunder ich mich einfach manchmal über die Methoden der Verkäufer. Allerdings wunder ich mich auch manchmal über die Blauäugigkeit der Hauskäufer. Da werden 6-stellige Zahlen ausgegeben und man weiß nicht mal ansatzweise was einen erwartet...traurige Welt...

_________________
Diagnosen und passende "Medikamente" stets parat...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Di 03 Aug, 2010 20:52 
Offline
Azubi
Azubi

Registriert: Fr 04 Sep, 2009 01:35
Beiträge: 13
Zitat:
Aiawappa schrieb
----------

[/i]
Da ich selber im Verkauf tätig bin und Trainer für SERVICE und Verkauf bin, wunder ich mich einfach manchmal über die Methoden der Verkäufer. Allerdings wunder ich mich auch manchmal über die Blauäugigkeit der Hauskäufer. Da werden 6-stellige Zahlen ausgegeben und man weiß nicht mal ansatzweise was einen erwartet...traurige Welt...
[/i]

Wenn ich das lese (1 und 3), fällt mir der berühmte 'Schuss ins Knie' ein.
Nichts für ungut, ich habe alles schon länger hinter mir. Ich habe heute nach über 2 Jahren einen sehr guten Kontakt zu meinem damaligen Verkäufer.
Er war vom Anfang bis zum Ende für uns da, und hat alle Kosten fast richtig eingeschätzt. Leider gibt es bei allkauf, wie auch bei allen anderen schwarze Schafe.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Mi 04 Aug, 2010 08:33 
Offline
Hausbaugehilfe
Hausbaugehilfe

Registriert: Di 20 Jul, 2010 18:13
Beiträge: 97
Wenn sich alle bei Allkauf um unser Bauvorhaben so gut kümmern würden wie unser Verkäufer uns mit Rat und Tat zur Seite steht, wären wir schon längst eingezogen.
Auch seine Kostenschätzung passte weitestgehend.
Ein grosses Lob an Herrn B. aus N.-G.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Mi 04 Aug, 2010 12:42 
Offline
Dr. Haus (Moderator)
Dr. Haus (Moderator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 08 Jun, 2010 16:12
Beiträge: 1208
Haustyp: Kristall 3
Hausbaustatus: Fertig
Schön zu lesen, dass es noch Verkäufer gibt, die sich 'ehrlich' in die Sache reinhängen.

Manchmal habe ich einfach das Gefühl, dass manche die bei oder für Allkauf arbeiten nicht wirklich wissen, was hinter den Kulissen los ist und somit auch falsche zeitliche Abschätzungen vom Stapel lassen. Leider werden dadurch falsche Hoffnungen bei den Kunden erweckt, die kein Mensch einhalten kann. Vielleicht wäre ja eine 'Zeitablauftabelle' oder ähnliches hilfreich. Das Bauherrenhandbuch gibt ja wenigstens mal nen groben Ablauf mit...allerdings fehlen da zeitliche Ansätze.

Gemäß dem Motto: 'Gut Ding will Weile haben...'

_________________
Diagnosen und passende "Medikamente" stets parat...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Do 05 Aug, 2010 08:14 
Offline
Ausbauprofi
Ausbauprofi

Registriert: So 22 Feb, 2009 16:45
Beiträge: 117
Zitat:
Aiawappa schrieb
----------

[/i]
Vielleicht wäre ja eine 'Zeitablauftabelle' oder ähnliches hilfreich. Das Bauherrenhandbuch gibt ja wenigstens mal nen groben Ablauf mit...allerdings fehlen da zeitliche Ansätze
[/i]

Genau das habe ich auch schonmal in einem Thema geschrieben, dies würde den Bauherren und allen Beteiligten sicherlich viele entnervte Telefonate ersparen <IMG src='img/icon12.gif[/img]


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Do 05 Aug, 2010 09:17 
Offline
Hausbaugehilfe
Hausbaugehilfe

Registriert: Mo 27 Jul, 2009 21:52
Beiträge: 85
Hallo,
also ich kann auch nur gutes über unseren Verkäufer sagen. Bzgl. der Kosten war er zu fast 100 % richtig gelegen. Schon bei unserem 1. Gespräch konnten wir das komplette Haus planen inkl. Änderungen wie z. B. Dachfenster, Türen rein oder raus usw. durch sein Programm das er hat konnte er uns einen exakten Preis nennen, der sich dann nur noch ein wenig bei dem Architektengespräch geändert hat aufgrund von Vorlagen des Bundeslandes. Bzgl. der Zeit lag er auch richtig. Wir haben vor fast einem Jahr (11.08.2009) den Vertrag unterschrieben und mittlerweile wohnen wir schon in unserem Haus und werden uns sogar schon unserer Terrasse widmen. Das Haus stand ca. 3 Monate nach Vertragsabschluss. Was natürlich die Zeit für den Ausbau betrifft, ist ja jeder sein eigener Time-Manager, jenachdem ob man alles selbst macht oder nicht. Wir waren zwar einigermaßen gut in der Zeit aber hätten auch noch schneller sein können, wenn es die Zeit zugelassen hätte. An unseren Verkäufer konnten wir uns jederzeit wenden und auch heute haben wir noch einen guten Kontakt zu ihm.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Do 05 Aug, 2010 15:44 
Offline
Dr. Haus (Moderator)
Dr. Haus (Moderator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 08 Jun, 2010 16:12
Beiträge: 1208
Haustyp: Kristall 3
Hausbaustatus: Fertig
Ich sprach ja auch nicht nur von den Kosten fürs Haus, sondern auf die anderen Kosten. Wenn der Verkäufer meint Baunebenkosten und Gewerke preislich darzustellen, die nicht zum Haus gehören, dann fängt leider die Utopie schon an.

_________________
Diagnosen und passende "Medikamente" stets parat...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Fr 06 Aug, 2010 09:12 
Offline
Hausbaugehilfe
Hausbaugehilfe

Registriert: Mo 27 Jul, 2009 21:52
Beiträge: 85
Zitat:
Aiawappa schrieb
----------

[/i]
Ich sprach ja auch nicht nur von den Kosten fürs Haus, sondern auf die anderen Kosten. Wenn der Verkäufer meint Baunebenkosten und Gewerke preislich darzustellen, die nicht zum Haus gehören, dann fängt leider die Utopie schon an.
[/i]


O.k. kann ja verstehen, dass wenn der Verkäufer die Baunebenkosten usw. 'schätzt' dass es dann sehrrrr ärgerlich ist wenn sie nicht stimmen, aber auf der anderen Seite schau ich doch schon vorher was es kosten soll bzw. 'könnte' und erkundige mich bei den jeweiligen Firmen was die einzelnen Sachen wie z. B. Anschlüsse der Versorgungsleitungen (Telekom, Wasser, Gas usw.), Aushub etc. Dann hat man ja einen Richtwert und wenn dieser von dem Verkäufer genannten Preis extrem abweicht, sollte man sich gedanken machen. Ich meine hier geht es ja um richtig viel Geld und da sollte man sich lieber bei mehreren Stellen erkundigen. Blind sollte man keinem Vertrauen. Ich denke wenn man sich von allem die Preise einholt, kann man schon sehr genau abschätzen wie hoch die Kosten werden.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Fr 06 Aug, 2010 10:58 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Di 21 Apr, 2009 17:20
Beiträge: 45
habt ihr euch vorher erkundigt? habt ihr Auskunft bekommen? Wenn ja: Glueck gehabt! Die wollen fuer gewoehnlich alle erstmal deine fertigen Plaene haben bevor die irgendwas kalkulieren. Der Verkaeufer kann einem sowas natuerlich nicht auf den Cent genau sagen, aber er sollte zumindest mal realistische Groessenordnungen kennen und auch nicht verschweigen. Mein Verkaeufer hat das irgendwie wohl auch hinbekommen. Das Problem ist ja auch das man als Bauherr der nunmal das erste Mal baut absolut keinen Ueberblick hat was da alles auf einen zu kommt, und auch mit Hilfe vom Netz nicht wirklich weiter kommt.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Fr 06 Aug, 2010 13:51 
Offline
Dr. Haus (Moderator)
Dr. Haus (Moderator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 08 Jun, 2010 16:12
Beiträge: 1208
Haustyp: Kristall 3
Hausbaustatus: Fertig
Natürlich schaut man selber auch noch. Problematisch wird es, wenn z.B. Allkauf die Bodenplatte mitliefer und man den genauen Umfang der Platte beschrieben bekommt, dieser aber nicht mit dem tatsächlichen übereinstimmt. Allein die Erstellung von Frostschürzen verbraucht bei einem EFH ca. 20 Tonnen Beton. Wenn dann der Verkäufer sagt die sind dabei und sie sind es nicht, dann gehts Ruck Zuck in die Tausender...

_________________
Diagnosen und passende "Medikamente" stets parat...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Di 10 Aug, 2010 22:37 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Fr 06 Aug, 2010 12:10
Beiträge: 8
Die Verkäufer sind armd dran: Da soll man was verkaufen, ohne mitreden zu können.

Unsere Erfahrung (und wir haben einen engagierten VK):
- Alle Zahlen zu Nebenkosten gegenrechnen lassen, Angebote einhohlen (mal zu wenig, mal deutlich mehr)
- TRAUE KEINER TERMINZUSAGE: VK haben nichts, aber auch nichts bei den Termine zu melden. Termine IMMER schriftlich mit dem Projektleiter vereinbaren. Ohne Simmern geht hier nix.
- Der VK ist nicht euer Bauleiter: Möglichst schnell die Telefonnummern der Bauleiter für BP/Keller und Montage Haus besorgen. VK wissen vieles nicht oder erzählen Schnee von gestern
- Immer parallel Angebote von ansässigen Firmen einhohlen
- Lernen, Tee zu kochen und Yoga zu praktizieren. Antworten aus Simmern kommen...früher oder später...meistens später...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Mo 16 Aug, 2010 13:39 
Offline
Dr. Haus (Moderator)
Dr. Haus (Moderator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 08 Jun, 2010 16:12
Beiträge: 1208
Haustyp: Kristall 3
Hausbaustatus: Fertig
Das 'vorher Nachfragen' was manche Dinge kosten gestaltet sich leider nicht immer so einfach. So hatte ich z.B. ein enormes Problem den genauen Leistungsumfang des Bodenplattenbauers in Erfahrung zu bringen. Welche Dinge soll der Tiefbauer denn nun machen???

Genauso die öffentlichen Anschlüsse. Ohne Baugenehmigung sind die Stadtwerke zu keiner verbindlichen Aussage bereit! Und da kommen ganz schnell sehr viele Euros auf einen zu.

Hier ein paar Flocken, dort ein paar mehr...und schnell sind ein paar Tausender weg...

Und eigentlich sollte man meinen, dass die Leute aufgrund ihrer 'Erfahrung' in der Lage sein sollten reelle Schätzungen abgeben zu können...abgesehen von regionalen Unterschieden...

Auch der Umfang mancher Arbeiten von Allkauf sollte bekannt sein und was wo dabei ist...

[Dieser Beitrag wurde am 16.08.2010 - 13:04 von Aiawappa aktualisiert]

_________________
Diagnosen und passende "Medikamente" stets parat...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: So 17 Okt, 2010 17:52 
Offline
Ausbauprofi
Ausbauprofi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Sep, 2010 22:21
Beiträge: 134
Haustyp: Freiheit 5
Hausbaustatus: Innenausbau
Ich baue mit meiner Familie im Raum Rottweil das Aktionshaus Freiheit 5, mit meinem Verkaufsberater habe ich seit Juli zu tun und bin sehr zufrieden. Egal welches Anliegen ich habe. Ein Anruf genügt und Herr K. schaut danach und findet für dieses Poroblem die beste und schnellste Lösung. Ich kann nur gutes berichten, Aufstellung der Nebenkosten zur Finanzierung lagen innerhalb eines Tages dar. Bemühungen wie schneller Aufbau und Behördenablauf steht er uns stehts zur Seite und würde mich bei schwierigen Angelegenheiten auch begleiten. So langsam beginnt der Aufbau des Hauses und wenn ich an die bisherigen Abläufe zurückdenke, so weis ich das ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Ich kann meinen Verkaufsberatur nur weiterempfehlen.

[Dieser Beitrag wurde am 06.03.2011 - 15:09 von firetom aktualisiert]


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Mo 18 Okt, 2010 09:21 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Di 16 Feb, 2010 06:23
Beiträge: 173
Hallo firetom

Habt ihr den Hausvertrag schon unterschrieben?
Bei uns war es so, daß wir auch (scheinbar) sehr kompetent beraten wurden. Wir wurden schon fast hofiert. Leider war damit am Tage der Vertragsunterzeichnung Schluss. Der Kontakt zur Verkäuferin brach abbrupt ab. Auch mussten wir feststellen, daß die Nebenkosten deutlich zu niedrig angesetzt waren. Die hatte ich zwar selbst recherchiert, habe mir von Ihr nochmals bestätigen lassen, da sie ja die FAchfrau war und erfahrung haben müsste. Sie hat es abgenickt und bisher haben wir schon gut 1000€ nur beim Notar zusätzlich bezahlen müssen, die an anderer Stelle fehlen.

Nach der Vertragsunterzeichnung wurde uns ein anderer Ansprechpartner bei Allkauf zugeteilt. Dieser ist weder per Email noch telefonisch erreichbar (seit einem halben Jahr). Auf Beschwerden reagiert man nicht! Wenigstens ist die Architektin von BHB-Planung in Dresden sehr kompetent und immer erreichbar.

Die Verkäufer bei Allkauf sind (wie ich hörte) freiberuflich tätig und arbeiten auf Provisionsbasis. Das erklärt wohl auch den netten umgang mit den Kunden bis zum Vertrag. Nach der Vertragsunterzeichnung bekommen die anscheinend Ihre Provision und dann hat man kein Interesse mehr etwas für den Kunden zu tun. Ab da sind dann Architekt und Allkauf-Betreuer zuständig und da kann sich vieles ändern!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Qualität der Verkäufer
BeitragVerfasst: Di 19 Okt, 2010 01:05 
Offline
Ausbauprofi
Ausbauprofi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 01 Sep, 2010 22:21
Beiträge: 134
Haustyp: Freiheit 5
Hausbaustatus: Innenausbau
Hallo Thomas,
die Vertragsunterzeichnung war im Juli, im September haben wir den Vertrag von Freiheit 2 zu Freiheit 5 gewechselt. Das hätte ich wohl nicht getan wenn der Verkaufsberater so gut hinter allem her war. Der Architekt hat mich nun schon 2 mal ungewollt versetzt, so hat sich der Verkaufsberater eingeschalten und bei Allkauf durchgebracht das der Architekt nur noch die halbe Zeit für das Baugesuche hat. Ob die Verkäufer freiberuflich tätig sind, weis ich nicht, Herr K. ist zu jeder Zeit erreichbar.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de