www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Mo 16 Jul, 2018 13:34

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Fr 29 Okt, 2010 17:27 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: So 20 Aug, 2006 18:23
Beiträge: 39
Für allé, die schon länger in ihrem Traumhaus wohnen. wann habt ihr euer Dach fertig gedämmt?
Und was gibt es dabei zu beachten?

Vielen Dank für eure Antworten!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Fr 29 Okt, 2010 23:48 
Offline
Heimwerker-King (Administrator)
Heimwerker-King (Administrator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 18 Jul, 2006 01:26
Beiträge: 1325
Wohnort: Essen
Haustyp: Oslo
Hausbaustatus: Fertig
Der Spitzboden wird gar nicht gedämmt, oder besser: Vorzugsweise nicht gedämmt. Es gibt aber wohl, wie ich gehört habe, Gemeinden, wo das Pflicht ist.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Sa 30 Okt, 2010 09:19 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp: 605045
Hausbaustatus: Fertig
Hallo.

Genau wie Marco es anführte, auch unser Boden ( Spitz ) ist nicht gedämmt.


Gruss 605045


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Mi 03 Nov, 2010 17:02 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: So 20 Aug, 2006 18:23
Beiträge: 39
hab ein kleines Problem mit meiner Bodenluke, nach drei Jahren setzt sich vermutlich durch Zugluft ein ganz elichter Schimmelansatz an der Lukentür ab, ca. 5x5 cm. Habt ihr so etwas auch bemerkt? Wenn ja, wie habt ihr eure Luke 'dicht' bekommen?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Mi 03 Nov, 2010 20:24 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber
Benutzeravatar

Registriert: Fr 08 Okt, 2010 13:11
Beiträge: 67
Hallo Janosch

Schau dir mal das an.

Klick


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Do 04 Nov, 2010 15:47 
Offline
Dr. Haus (Moderator)
Dr. Haus (Moderator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 08 Jun, 2010 16:12
Beiträge: 1208
Haustyp: Kristall 3
Hausbaustatus: Fertig
Vielleicht kann ja mal einer das Mythos 'Spitzbodendämmung' aufklären. Warum sollte dieser nicht gedämmt sein???

Eine technisch begründete Antwort wäre sehr hilfreich...

_________________
Diagnosen und passende "Medikamente" stets parat...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Do 04 Nov, 2010 17:06 
Offline
Forenhexe (Webmaster)
Forenhexe (Webmaster)
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25 Jun, 2008 22:00
Beiträge: 95
Der Kaltboden ist Querbelüftet, damit die die Feuchtigkeit bei den entsprechenden Komponenten leichter abziehen kann. Kommt in die Dachschrägen eine Dämmung rein wird diese Lüftung ggf. behindert. In Bezug auf Kälte bringt die Dämmung nicht viel. Wir haben einen Temperaturunterschied von wenigen Graden (Aufwand/Nutzen). Wir haben allerdings das Problem, das sich in der Dämmung OG-> Dachboden aufgrund der Temperaturunterschiede Feuchtigkeit sammeln kann. Die Feuchtigkeit ist dann auch in der Dämmung in den Schrägen vorhanden und kann zum Schimmel führen.
Aus diesem Grunde wird nur die Zwischendecke gedämmt, und nicht die Dachschrägen.
Dachschrägen könnten nur vernünftig gedämmt werden, wenn keine Querlüftung stattfindet, der Dachboden regelmässig gelüftet wird und genauso Luftdicht wie der rest des Hauses ausgeführt wird. Allerdings sollte dann auch geheizt werden. Nur eine einfache Dämmung reicht nicht.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Do 04 Nov, 2010 17:45 
Offline
Dr. Haus (Moderator)
Dr. Haus (Moderator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 08 Jun, 2010 16:12
Beiträge: 1208
Haustyp: Kristall 3
Hausbaustatus: Fertig
Wie kalt wird es dann dort im Winter, wenn keine Dämmung statt findet???

_________________
Diagnosen und passende "Medikamente" stets parat...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Do 04 Nov, 2010 19:37 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp: 605045
Hausbaustatus: Fertig
Die Frage bezüglich der vorherrschenden Temperaturen im Winter kann genauso auf alle anderen Jahreszeiten bezogen werden.

Auf einem ungedämmten Spitzboden sind ähnliche Temperaturen wie im Aussenbereich vorhanden.

Wir haben z.b. den Bereich um die Bodenluke mit einer externen Abtrennung versehen, so das man in einen Art Zwischenraum tritt. Der läßt den Übergang vom OG zum Dachboden doch etwas anders erscheinen.

Gruss 605045

[Dieser Beitrag wurde am 05.11.2010 - 08:14 von 605045 aktualisiert]


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Do 04 Nov, 2010 19:51 
Offline
Dr. Haus (Moderator)
Dr. Haus (Moderator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 08 Jun, 2010 16:12
Beiträge: 1208
Haustyp: Kristall 3
Hausbaustatus: Fertig
Eigentlich wollten wir den Spitzboden komplett dämmen und auch die Dampfsperre entsprechend einbringen. Grund: Als Lagerraum für diverse Gegenstände, die Kälte nicht unbedingt so gut vertragen.

Aber jetzt bin ich schon etwas verunsichert, weil Schimmel will keiner haben...hmpf...

_________________
Diagnosen und passende "Medikamente" stets parat...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Do 04 Nov, 2010 22:03 
Offline
Heimwerker-King (Administrator)
Heimwerker-King (Administrator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 18 Jul, 2006 01:26
Beiträge: 1325
Wohnort: Essen
Haustyp: Oslo
Hausbaustatus: Fertig
Dämmung mit Dampfsperre wäre fatal...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Do 04 Nov, 2010 22:08 
Offline
Dr. Haus (Moderator)
Dr. Haus (Moderator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 08 Jun, 2010 16:12
Beiträge: 1208
Haustyp: Kristall 3
Hausbaustatus: Fertig
Dampfbremse???

Ich verwechsel die immer...zumindest namentlich... :shock:

_________________
Diagnosen und passende "Medikamente" stets parat...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Do 04 Nov, 2010 22:53 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Fr 27 Nov, 2009 13:14
Beiträge: 190
hi,
nicht dämmen und vor allem keine dampfbremse! der spitzboden ist ein kaltraum. auch bei dem fussboden aufpassen. am besten keine platten als boden sondern ein art 'lattenrost', damit die luft zirkulieren kann im kaltraum.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Do 04 Nov, 2010 23:55 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber

Registriert: Fr 10 Jul, 2009 02:17
Beiträge: 53
Hallo, möchte mich mal mit in das Thema bringen. Unser Bauleiter hat uns sogar vorgeschrieben das wir bis in den Spitzboden dämmen sollen!? KFW-Voraussetzung
War das jetzt falsch???
Uns wurde zwar gesagt das wir keine Boden(OSB)Platten verlegen sollen, damit die DG-Decke 'atmen' kann, aber ???? Folie hatten wir eigentlich jetzt auch vor drüber/drunter zu machen und dann rigips, damit das ganze Zeugs von der Dämmung nicht runterrieselt. Nur wenn hier soviele sagen 'keine Dampfsperre' sind wir nun etwas hin und her gerissen. In unserem Baugebiet wurde ein Massa-Haus gebaut->gute Bekannte von uns, und die haben die Folie reingezogen, das sollten sie auch laut Bauleiter, welcher derselbe wie unserer ist.
SO....., jetzt sagt mir mal wie es richtig ist!!! :dizzy:
LG


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Fr 05 Nov, 2010 09:54 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp: 605045
Hausbaustatus: Fertig
Ich noch einmal.

Unser Haustyp hieß damals 605045 vergleichbar mit - ach ist ja auch egal. Der Spitzboden war auch nur als Abstellmöglichkeit ( kein Keller ) vorgesehen. Unser Bauleiter riet uns damals schon davon ab das ganze zu dämmen.

Wir haben ( um begehbar zu gestalten ) den Boden mit einer Konterlattung versehen dann mit Platten belegt und in diese Löcher mit der Lochkreissäge reingeschnitten. Somit ist eine ausreichende Zirkulation gegeben, zur Kontrolle derselben kann ich die Platten selbstverständlich hochnehmen.

Das einzigste Mal das wir akute Probleme mit Feuchtigkeit hatten war gleich nach dem Einzug, das war aber dem Umstand zu schulden das wir ( ich Idiot ) auf dem Spitzboden Wäscheleinen gespannt hatten um selbige dort zu trocknen. Nach 3maligem Trocknen schlug sich schon Feuchtigkeit nieder die auch an der Dachfolie zu sehen war. Gegenmaßnahme: keine Wäsche mehr zum trocknen und nach kurzer Zeit war die überschüssige Feuchtigkeit verschwunden. Seitdem ist Ruhe.

Wir lager auch alles mögliche dort oben, Weihnachtsdeko, Sitzauflagen für Terassenmöbel etc. bisher ohne Probleme. Frostempfindliche Sachen schließen wir aus, so das es auch keine Umlagerei im Winter geben muß.

Gruss 605045


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Fr 05 Nov, 2010 09:58 
Offline
Forenhexe (Webmaster)
Forenhexe (Webmaster)
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25 Jun, 2008 22:00
Beiträge: 95
Ich habe gerade in der Ausbauanleitung nachgeschaut. Es gibt wohl auch Ausnahmen bei der Spitzbodendämmung. Zu unserer Zeit (4 Jahre) durfte noch nicht gedämmt werden.
Es gibt wohl unterschiedliche Konstuktionen und Vorschriften. Bitte entnehmt aus der Ausbauanleitung, bei welchem Dach gedämmt werden muss und wo nicht. Das mit der Dampfsperre ist aber, soviel ich gelesen habe, zu unterlassen, da die Feuchtigkeit, die in der Zwischendecke OG-> Spitzboden abtrocknen kann.
Fragt mit der Dampfsperre am besten bei eurem Bauleiter nach.
Stellt sich auch die Frage, wenn ihr mit der Dampfsperre arbeiten würdet, wie ihr einen luftdichten Anschluss hinbekommen wollt.

Edit: 605045 hat zeitgleich geschrieben. Er gab den Tip Weihnachtsdeko oben zu lagern. Das haben wir auch getan. Leider haben die Glaskugeln den Sommer nicht überstanden. In der Aussenlakierung waren bei den allermeisten Kugeln Risse drin... Somit konnte ich ne ganze Menge entsorgen (3 komplette Sätze für einen 2m Baum)

[Dieser Beitrag wurde am 05.11.2010 - 09:12 von Willow aktualisiert]


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Fr 05 Nov, 2010 11:14 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp: 605045
Hausbaustatus: Fertig
Zitat:
Willow schrieb
----------

[/i]Er gab den Tip Weihnachtsdeko oben zu lagern[/i]


Halt halt, von mir kam nicht der Tipp sondern der Hinweis das wir es auch so machen.... :D :D :D

Nein im ernst, das was Du mit den Kugeln erlebt hast hat meine OHL selbstredent mit ihren schönen Kerzen hinter sich. Logisch das die wenigen sommerlichen Wochen im Juli dazu beigetragen haben das aus der schicken Halloween Kerze eine unansehnliche Birne geworden ist. Zum Thema Weihnachtsdeko, bisher gab es keinerlei Probleme bezüglich angesprochener Qualtiätsmängel.

Ansonsten muß natürlich jeder selbst entscheiden was dort hochkommt und vorallendingen in welchem Umfang gedämmt werden kann und sollte. Also nicht auf den Ratschlag anderer komplett bauen sondern den Bauleiter etc. löchern.

Gruss 605045


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Fr 05 Nov, 2010 11:19 
Offline
Hausbaugehilfe
Hausbaugehilfe

Registriert: Mo 27 Jul, 2009 21:52
Beiträge: 85
Hallo,

also soweit ich mich erinnern kann, hat unser bauleiter uns damals gesagt wenn wir den boden mit platten auslegen wollen müssen wir auch den spitzboden dämmen usw. damit nicht kalt und warm aufeinander stoßen und kondensat bilden kann :dizzy: wir haben unseren spitzboden mit platten ausgelegt (ohne lattenkonstruktion) und gedämmt (vor ca. 6 Monaten). werden jetzt am wochenende die dampfsperre anbringen. bis jetzt hatten wir noch keine probleme, wobei ich sagen muss, dass dies jetzt auch der erste winter ist wo das haus fertig ist. werden das natürlich beobachten und auch im laufe des winters mal ne platte wieder abschrauben um zu schauen ob was feucht ist, und wenn doch müssen wir halt in den sauren apfel beißen und den boden entfernen und doch ne lattenkonstruktion drunter schrauben :?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Fr 05 Nov, 2010 12:00 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber

Registriert: Mi 27 Jan, 2010 21:04
Beiträge: 50
Haustyp: Kristall 1
Hausbaustatus: Fertig
Hallo,

also es ist kein Problem den Spitzboden zu dämmen, und es wird auch von allkauf beim KFW60 Haus gemacht, wichtig ist nur das die Dampfsperre bis in den Fist geführt wird und da luftdicht verklebt wird, natürlich muß die von allkauf vorgesehene Hintlüftung des Daches entfernt und auch luftdicht verschlossen werden.

Wenn Interesse besteht kann ich die einzelnen Passagen aus der Ausbauanleitung gern zur Verfügung stellen.

Sinnvoll ist die Dämmung des Spitzbodens aus bauphysikalischen Gründen allemal da die kalte bzw. warme Luft komplett aus dem Haus gehalten wird.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Dachdämmung
BeitragVerfasst: Fr 05 Nov, 2010 13:36 
Offline
Dr. Haus (Moderator)
Dr. Haus (Moderator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 08 Jun, 2010 16:12
Beiträge: 1208
Haustyp: Kristall 3
Hausbaustatus: Fertig
@rara89
Welche Seiten sind das in der Ausbauanleitung (Seitenzahlen reichen)???

_________________
Diagnosen und passende "Medikamente" stets parat...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de