www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Mi 21 Nov, 2018 16:49

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 07 Mai, 2014 08:29 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Fr 26 Apr, 2013 16:19
Beiträge: 26
Haustyp: Freestyle 5
Hausbaustatus: Bauvorbereitungen
Hallo zusammen,

ich habe selbst 2013 ein allkauf Haus gebaut und habe hier einige Erfahrungen sammlen können.
Leider hatten wir damals niemand der uns Tipps geben konnte oder versteckte bzw. nicht genannte
Kosten nennen konnte um evtl. Mehrkosten zu reduzieren.

Natürlich kommen immer mal unvorhergesehene Kosten auf eine zu aber meist sind es Kosten die der
Verkäufer nicht kennt oder nicht nennen will um den Preis attraktiv zu halten.

Meistens ist es jedoch die unwissenheit der Verkäufer da diese im seltensten Falle schon gebaut haben
und noch weniger davon haben mit allkauf gebaut.

Die Qualität stimmt, das kann ich nur bestätigen nur wir man sehr oft von den Verkäufern im Stich gelassen.

Nun möchte ich denen die Interesse haben und etwas Hilfe benötigen dies anbieten.

Gerne könnt ihr mir euer anliegen etc. per Mail zusenden und ob Ihr Hilfe braucht oder einfach nur Tipps.

Gruß

Markus


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 07 Mai, 2014 12:30 
Offline
Heimwerker-King (Administrator)
Heimwerker-King (Administrator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 18 Jul, 2006 01:26
Beiträge: 1325
Wohnort: Essen
Haustyp: Oslo
Hausbaustatus: Fertig
Naja, wenn du der Allgemeinheit gerne helfen möchtest, kannst du dich auch gerne hier als Moderator bewerben...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 26 Mai, 2014 07:39 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Fr 23 Mai, 2014 03:50
Beiträge: 6
Haustyp: Präsent 3
Hausbaustatus: Interessent
Guten Morgen,

da es sein kann, dass wir bald einen Kaufvertrag unterschreiben, würde ich mich über die Auflistung 'versteckter Kosten' natürlich sehr freuen!

Prinzipiell haben wir mal grob wie folgt geplant:

- Grundstückpreis (plus 10,57% Erwerbsnebenkosten)
- Hauspreis (plus vielleicht ca. 10000,- Aufpreis bei Bemusterung und Küche)
- Baunebenkosten ca. 30000,-
- Ausbaukosten werden auch entstehen. Werkzeuge, Dienstleister (Estrich), ...

Falls wir etwas übersehen haben, gerne her damit! :-)

Danke und Grüße, Chris

PS: Erdarbeiten haben wir auf dem Zettel! Allerdings ist das Grundstück in sehr gutem Zustand (Mutterboden) und flach.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 26 Mai, 2014 09:27 
Offline
Ausbauprofi
Ausbauprofi

Registriert: Di 12 Feb, 2013 22:28
Beiträge: 105
Wohnort: Weiterstadt
Haustyp: Freestyle 6
Hausbaustatus: Endspurt
Hallo Chris,
ich kenne Deine Konfiguration nicht (mit oder ohne Keller, mit oder ohne Dienstleistung, Grundstück voll oder teilerschlossen) dementsprechend schlecht zu beurteilen, komplet vermisse ich im Moment die Kosten für den Hausanschluß. Bei kalkulierten 10 k€ für Bemusterung und Küche solltest Du hinkommen wenn Du keine großen Abweichungen vom Hausstandard planst oder aber Euer Verkäufer die gewünschten Änderungen schon im Angebot eingeplant hat und Ihr bei der Bemusterung mit spitzem Belistift mitrechnete. Wir hatten damals 30% als Reserve auf den Hauspreis gemäß Angebot aufgeschlagen und sind damit gerade so hingekommen, haben aber auch einiges geändert (länger, schmaler, mehr Fenster, andere Ziegel, zweite Dusche usw.)

VG


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 26 Mai, 2014 12:14 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Fr 23 Mai, 2014 03:50
Beiträge: 6
Haustyp: Präsent 3
Hausbaustatus: Interessent
Danke für Deine Antwort! Stimmt, es fehlen einige Angaben. Wir planen, im Rhein-Erft-Kreis das Haus 'Präsent 3' errichten zu lassen. Mit unserem wirklich guten Netzwerk möchten wir komplett selbst ausbauen. Heizungsabnahme und -anschluss sowie Elektroarbeiten am Stromkasten sollen Meisterbetriebe durchführen. Estrich soll ebenfalls von einem Unternehmen eingebracht werden.

-Bodenplatte (inklusive)
-voll erschlossenes, ebenes Grundstück

-Erdarbeiten ca. 5000,-
-Baugenehmigung ca. 500,-
-Doppelbelastung 3 Mieten ca. 3300,-
-Baustrom - Bauwasser ca. 500,-
-Wasseranschluss ca. 2500,-
-Gasanschluss ca. 2500,-
-Abwasseranschluss ca. 3500,-
-Stromanschluss ca. 2500,-
-Telefon/Fernsehen/Internet ca. 500,-
-Zuwege pflastern (Eigenleistung) ca. 1000,-
-Küche (Aufpreis zum Paket) ca. 5000,-
-Garage mit Lagerraum ca. 10000,-

Summe EUR 36800,-

Was hältst Du davon?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Di 27 Mai, 2014 07:39 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Di 16 Apr, 2013 17:13
Beiträge: 172
Haustyp: Trendline 5
Hausbaustatus: Fertig
Guten Morgen,

denk bitte auch an folgende Kosten:
-Baugenehmigung
- Außenanlagen
- Garage/Carport mit Fundament
- Erdungsanlage
- F30-Schacht (entweder Materialkosten für Selbsterstellung oder Kosten für fertigen Schacht z.B. Skoberne)
- Abfuhr Aushub
- evtl. Drainage (je nach Bodenverhältnissen)

Auf unserem Baublog hab ich aber auch alles was bei uns so angefallen ist noch einmal genau aufgeschlüsselt (man vergisst sonst mit der Zeit einiges).

_________________
Unser Bautagebuch: www.bauimtal.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Di 27 Mai, 2014 19:29 
Offline
Ausbauprofi
Ausbauprofi

Registriert: Di 12 Feb, 2013 22:28
Beiträge: 105
Wohnort: Weiterstadt
Haustyp: Freestyle 6
Hausbaustatus: Endspurt
Hallo Chris,

wenn Ihr selber ausbauen wollt würde ich auch die Position Doppelbelastung Miete etwas dicker bemessen. Unser Haus ist vor zweieinhalb Monaten gestellt worden und seit dem sind fast unterbrochen Handwerker am Arbeiten zum Teil sogar parallel. Stand heute werden noch gut drei bis vier Wochen ins Land gehen bevor wir einziehen können. Als Anhaltspunkte hier mal die Zeiten der Gewerke bisher bei uns

Elektrorohinstallation (2 Mann) 3 Tage
Trockenbau und Dämmung (3 Mann) 10 Tage
Spachteln und schleifen (2 Mann) 5 Tage
Heizung, Lüftung, Sanitär Rohinstallation (2 Mann) 15 Tage (LWWP, Solar, FBH, 2 Bäder, Küche & WBL)
Estrich (2 Mann) 2 Tage
Elektroendinstallation (2 Mann) 4 Tage
Vorbauwände, Wandkästen (Trockenbau) (3 Mann) 1 Tag
Wände, Decken tapezieren (1 Mann) 10 Tage

Weiter bin ich noch nicht aber je nach dem ob Du beim Estrich einen Beschleuniger (Schnelltrockner) nimmst oder nicht musst Du zwischen Estrich einbringen und Bodenbeläge aufbringen bis zu 6 Wochen rechnen und wenn Du Betonestrich ohne Beschleuniger nimmst hast Du fast sieben Tage kompletten Stillstand da Du nicht auf den Estrich drauf kannst. Und in der ganzen Zeit ist das Haus schon bezahlt und Du musst wahrscheinlich die Raten zahlen.

Ansonsten mit den Ergänzungen von Dindin alles soweit dabei.

VG Gunther


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 30 Jun, 2014 08:55 
Offline
Werkzeuganreicher
Werkzeuganreicher

Registriert: Fr 26 Apr, 2013 16:19
Beiträge: 26
Haustyp: Freestyle 5
Hausbaustatus: Bauvorbereitungen
Hallo Chris,

hast du für die Erdarbeiten nur € 5.000,00 festgelegt oder kam die Zahl von allkauf?

Bist zwar in einer anderen Region, vielleicht ist das bei euch auch so günstigt....bei uns in BW kannst etwa
zwischen € 15.000-€ 25.000,00 rechnen, dann wärst auf der sicheren Seite....vielleicht hättest dann noch was übrig was einen
ja mehr freit als wenn man noch Geld aufnehmen muss.

Für die Bodendämmung haben wir noch einmal € 1.200,00 gezahlt. Darauf kam dann die Fussbodenheizung und der Estrich.
Dämmung der Bodenplatte ca. € 500,00.

Evtl. Edelstahlprofile bei den Ecken im Bad

Das sind nur mal die groben Punkte die mir gerade einfallen.

Gruß

Markus


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de