www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Sa 15 Dez, 2018 15:39

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 14 Mär, 2012 12:21 
Offline
(H)Ausbaugott
(H)Ausbaugott
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Okt, 2007 18:57
Beiträge: 1244
Haustyp: 605045
Hausbaustatus: Fertig
Hallo paultve1.

Zuerst ein kurzes Hallo von mir, und gleichfalls möchte ich mitteilen das Dein Beitrag nebst den Antworten in diesen vorhandenen Themenbereich verschoben wurde.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Mi 15 Aug, 2012 23:17 
Offline
Azubi
Azubi

Registriert: Mo 09 Jul, 2012 16:20
Beiträge: 11
Danke für die Kalkulation. Die ist wirklich hilfreich, um einen Überblick zu bekommen. ;)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Fr 24 Aug, 2012 13:42 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber

Registriert: Fr 24 Aug, 2012 13:21
Beiträge: 53
Hallo,

auch ich möchte noch etwas dazu beitragen.

Man sollte - als Ausbauhaus bestellt, folgende Positionen berücksichtigen, die als Material nicht geliefert werden können, weil z.B. es von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist, oder nicht gelagert werden kann.:
Hausanschlußkasten, sprich Zählerschrank. Ein Schrank mit mind. 2 Plätzen, besser noch 3 freien Plätzen kostet in Niedersachsen ca. 1000 - 1500 Euro
Quellmörtel: ca. 10 - 15 Sack, ca. 200 Euro
Fundamenterder - in Abstimmung mit dem Elektriker ca. 1000 Euro
Und Estrich, ca. 30 Euro/qm, da sind in Niedersachsen aber auch die Dämmplatten etc. mit.
Grundsätzlich gilt, das die Bau- und Leistungsbeschreibung vieles berücksichtigt, man muss Sie nur wirklich lesen, und Fragen. :-). Die Berater sind so geschult, das solche Positionen automatisch berücksichtigt werden sollten. Es gibt immer regionale Unterschiede zu den Preisen, aber das sind schon gute Anhaltspunkte.
Was das Werkzeug betrifft, so würde ich halt immer noch 500 - 800 Euro zusätzlich für Elektrowerkzeug berücksichtigen, oftmals kann man sich z.B. auch ein Fliesenschneider leihen o.ä.
Denn das ist bei Allkauf nicht dabei. :-), vieles aber schon. :-)


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 13 Okt, 2014 09:41 
Offline
Azubi
Azubi

Registriert: Mo 29 Sep, 2014 15:35
Beiträge: 11
Haustyp: Generation 7
Hausbaustatus: Vertragsabwicklung
Langsam bin ich froh in einer frühen Planungsphase dieses Forum entdeckt zu haben, wir haben da jetzt noch mal gut finanzielle nachjustieren können... Da denkst du denkst an alles und dann bum bum bum...^^


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Sa 22 Nov, 2014 17:46 
Offline
Neuling
Neuling

Registriert: So 16 Nov, 2014 20:40
Beiträge: 1
Haustyp: Prestige 1
Hausbaustatus: Planungsphase
Hallo an alle,

ich habe ebenfalls eine Kalkulation von Allkauf bekommen. Würde mich über Feedback freuen:

Prestige 1 von Allkauf: circa 265.000€ (mit Bodenplatte, Architektenleistung, Dienstleistungspaket Technik und ein paar Extras wie mehr Fenster, Glastüren, Kamin, Schneelastzone 2 usw.).
Baunebenkosten: Erdarbeiten, Baustrom usw. circa 20.000€ (Grundstück ist eben, baue keinen Keller)
Trockenausbau: circa 20.000€ (bzw. eben Eigenleistung soweit möglich)
Weitere Ausbauarbeiten: circa 30.000€ (Spachteln und Schleifen, Boden, Sanitär, Malerarbeiten, Feinarbeiten)

Grundstück habe ich in einem Neubaugebiet bereits erworben (Anschlusskosten für Wasser/Kanal und Vermessungskosten waren beim Kauf inklusive).

Da ich viel arbeite, sind insbesondere die geschätzten Aufwände für den Ausbau (Dienstleistungen) für mich wichtig. Ich könnte mir vorstellen das man da den ein oder anderen Euro mit Eigenleistung sparen kann, bzw. selbst wenn man lokale Handwerker hinzuzieht (werde in BadenWürtemberg bauen).

Wie seht ihr das?


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mo 24 Nov, 2014 13:59 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Di 16 Apr, 2013 17:13
Beiträge: 172
Haustyp: Trendline 5
Hausbaustatus: Fertig
Bitte denke bei den Bodenarbeiten auch an eine eventuelle Frostschürze oder den Austausch von Boden (dies ist je nach Bodenverhältnissen auch bei einer Bodenplatte notwendig), die Abfuhrkosten und den Ringerder.

Lokale Handwerker können günstiger sein, müssen es aber nicht dafür sollte man auf jedenfall einige Angebote einholen.

_________________
Unser Bautagebuch: www.bauimtal.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Mi 04 Feb, 2015 18:37 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: So 01 Feb, 2015 12:51
Beiträge: 9
Haustyp: Präsent 6
Hausbaustatus: Planungsphase
Hallo zusammen,

Die letzten Zahlen sind ja schon etwas älter. Kann jemand etwas aktuellere Zahlen verraten? Was hat bei euch der Tiefbauer gekostet (Aushub und Abtransport), Erschließungskosten für Hausanschlüsse, etc.

Sind noch im Anfangsstadium, habe stundenlang im Internet recherchiert, aber da wird man ja kirre. :)
Das alles abhängig ist vom Boden etc. ist natürlich klar, wäre aber trotzdem mal interessant.

Danke im voraus


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Mi 04 Feb, 2015 19:42 
Offline
Azubi
Azubi

Registriert: Mi 28 Jan, 2015 14:34
Beiträge: 14
Haustyp: freistehendes Haus
Hausbaustatus: Interessent
Beschäftige mich momentan besonders mit diesem Thema und bin froh, all die Infos hier bekommen zu haben.
Danke :lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Do 23 Apr, 2015 16:51 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Di 21 Apr, 2015 15:41
Beiträge: 8
Haustyp: Prestige
Hausbaustatus: Vertragsabwicklung
Schließe mich da meinem Vorposter an. Die ganze Recherche im Netz kann einen wahnsinnig machen, aber irgendwann hat man den Dreh raus und man kan die gute Kalkulationen von den schlechten/unrealistischen unterscheiden, nun schon gar, wo man bei einem Anbieter seines Vertrauens, bisher, gelandet ist. Wie beim Arzt, jeder Körper ist anders, jeder Umstand etc. Nur der Rahmen/Grundlagen sind u.U. sehr ähnlich...


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Do 12 Mai, 2016 15:25 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Do 12 Mai, 2016 14:56
Beiträge: 6
Haustyp: freistehend
Hausbaustatus: Planungsphase
Das ist der Thread wegen dem ich in dieses Board gefunden habe. :D
Mein Name ist Frank und ich befinde mich derzeit mit meiner Frau in der planungsphase unseres ersten gemeinsamen Eigenheims. Also erstmal 100 Dank an den Themenersteller. Musste bei durchscrollen dieses Threads erst einmal kurz schlucken, da ich (wie viele andere vor mir sicher auch) so einiges an essentiell wichtigen Ausgaben noch nicht auf dem zettel hatte...aber genau aus diesem Grund hab ich mir ja hier eingeschrieben. :mrgreen:


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: Do 08 Mär, 2018 17:42 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Do 08 Mär, 2018 17:26
Beiträge: 2
Hausbaustatus: Planungsphase
Halihalo, hat jemand vielleicht Richtpreise vom Trockenbau ausbau. Wir überlegen den Trockenbau von einer Firma machen zu lassen

Grüße Laura


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de