www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Mi 21 Nov, 2018 16:54

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Mi 05 Dez, 2012 06:28 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Mo 26 Mär, 2012 17:17
Beiträge: 8
Wohnort: Wadgassen
Haustyp: Cool5
Hausbaustatus: Keller/Bodenplatte
Hallo zusammen,
Bei ist jetzt endlich der Startschuss gefallen und der Bagger macht die Schotterarbeiten.
Der nette Herr von Glatthaar hat uns gesagt wir müssen einen Elektriker beauftragen der uns eine Erdungsanlage/Potenlialausgleich istalliert. Ich weis das es, von der Arbeit her, nicht schwierig ist solch ein Potential Ausgleich zu erstellen. Aber meine Frage ist jetzt, schaut jemand nach ob das ein Elektriker erstellt hat oder nicht. Würde das eigentlich gern selbst machen. Wer weis wo ich das Material herbekomme. Habe schon bei diversen Elektrobetrieben/Blitzschutzfirmen gefragt aber keiner möchte das machen. Gibt wahrscheinlich nicht genug zu verdienen.
Wer kann mir einen Tip geben.

Gruß Timo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Mi 05 Dez, 2012 08:24 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Also wir hatten das Material (V4A Bandstahl) über einen befreundeten Elektriker bekommen der auch die Installation gemacht hat.
Kontrolliert hat das bisher aber niemand bei uns.

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Mi 05 Dez, 2012 12:52 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Mo 26 Mär, 2012 17:17
Beiträge: 8
Wohnort: Wadgassen
Haustyp: Cool5
Hausbaustatus: Keller/Bodenplatte
Und was habt ihr bezahlt? Gemacht habt ihr es dann auch selbst.
Ich glaub ich mach es auch selbst. Habt ihr davon auch Bilder gemacht? (in euerem Blog evtl.)


Gruss Timo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Mi 05 Dez, 2012 13:06 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Material waren knapp 700 €.
Wir haben nur geholfen. Installiert hat den auch der befreundete Elektriker.
Bilder gibts hier
http://bau.der-wadriller.de/?p=314

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Do 06 Dez, 2012 22:14 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber

Registriert: Sa 30 Apr, 2011 05:43
Beiträge: 55
Wohnort: Geilenkirchen
Haustyp: Freiheit 2
Hausbaustatus: Fertig
Hallo,

also wir haben uns auch Bandstahl in V4A gekauft und dann den Ringerder selbst verlegt.
Ist ein bisschen Fummelarbeit da der Bandstahl "aufgerollt" ist und nicht immer das tut was er soll :-)
aber ansonsten kein Problem. Man sollte auf jedenfall Fotos von der Arbeit machen und den übergängen!
Dies wollte unser Elektriker, von Allkauf, sehen, inkl einer Bestätigung das auch wirklich V4A verlegt wurde.

In eigener Sache: Wir hätten auch noch 21m Bandstahl abzugeben, falls noch jemand sucht... kurze PN
den Bandstahl kann man mit KReuzklemmen aus V4A verlängern.

Viele Grüße

Patrick


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Fr 07 Dez, 2012 16:58 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Mo 26 Mär, 2012 17:17
Beiträge: 8
Wohnort: Wadgassen
Haustyp: Cool5
Hausbaustatus: Keller/Bodenplatte
Hallo zusammen,

Also ich würde das auch gern selbst machen. Habe ein Angebot von einem Bltzschutzunternehmen bekommen da komm ich aber über 1000€. Und ich finde das ist echt viel für sowas. Hab mich jetzt schon mit einigen unterhalten die sagen es wäre kein Problem es selbst zu tun. Weiß jemand wo ich das Material herbekomme? 21 Meter werden mir nicht ausreichen. Ich Denk ich benötige so ca. 40 Meter von dem Bandeisen und ca. 3 Meter von dem Edelstahl/V4A Fahnenmaterial.

Gruss


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Fr 07 Dez, 2012 23:38 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber

Registriert: Sa 30 Apr, 2011 05:43
Beiträge: 55
Wohnort: Geilenkirchen
Haustyp: Freiheit 2
Hausbaustatus: Fertig
Also wir mussten komplett V4A Stahl legen...
Laut Baubeschreibung durften wir nicht nur die Anschlussfahne in V4A ausführen...
Deswegen hatten wir uns einen 60m Ring gekauft,
Die gängigsten Größen sind 25m, 60m und manchmal 50m (die gab es in unserer Region aber leider nicht)

Falls Du mehrere Teilstücke bekommen kannst und Du in der Summe unter dem günstigsten Angebot bleibst.. kannst Du die Teilstücke auch mit V4A Kreuzverbindern verlängern und so auf die benötigte Länge kommen.

Im Schnittebezahlst Du zwischen 9 und 16 Euro pro Meter... google es einfach mal da findest Du jedemenge Anbieter...

Viele Grüße

Patrick


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Sa 08 Dez, 2012 16:44 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Mo 26 Mär, 2012 17:17
Beiträge: 8
Wohnort: Wadgassen
Haustyp: Cool5
Hausbaustatus: Keller/Bodenplatte
Hallo zusammen,
Ich hab mich gestern mit DirkLorenz unterhalten und der hat mir gesagt im Saarland benötigt man kein V4A sonder es reicht einfacher Bandstahl. War dann heute mal bei meinem Baustoffhändler meines Vertrauens und der hat mir das Material für knapp 80€ angeboten. Also ich werde mein Haus selbst Erden. Habe auch mit einem Elektromeister gesprochen der mir das ganze auch Abnimmt, im Bedarfsfall. Danke an alle.
Gruß Timo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Sa 08 Dez, 2012 18:46 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Also uns (auch Saarland) hat ein Elektromeister gesagt das, wenn im Erdreich verlegt, komplett V4A genommen werden muss.

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Sa 08 Dez, 2012 19:28 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Mo 26 Mär, 2012 17:17
Beiträge: 8
Wohnort: Wadgassen
Haustyp: Cool5
Hausbaustatus: Keller/Bodenplatte
Wird bei mir nur in der Frostschürtze verlegt. Mit Beton komplett bedeckt oder besser eingedeckt. Daher auch keine Korrosions Gefahr.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Sa 08 Dez, 2012 19:32 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
OK. Dann ist das ok.

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Sa 08 Dez, 2012 23:24 
Offline
Hobbyschrauber
Hobbyschrauber

Registriert: So 02 Aug, 2009 15:31
Beiträge: 66
Haustyp: dream 12
Hausbaustatus: Fertig
Wir habens machen lassen. 645€ + Mwst für einen Ringerder VA. Unser Stromversorger wollte eine genaue Doku über die Verlegung, und ein eingetragener Elektromeister musste das bestätigen. Sonst gibts keinen Stromzähler von denen.


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Sa 08 Dez, 2012 23:41 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Di 17 Jan, 2012 19:35
Beiträge: 155
Haustyp: Cool 3
Hausbaustatus: Vertragsabwicklung
Ist bei uns auch so. Elektriker muss nen Formular unterschreiben. Gibt sonst keinen Stromzähler
Nach der DIN dürfen das nur Elektriker und Bauunternehmen verlegen. Ich würde vorher alles genau klären und es mir schriftlich geben lassen. Sonst steht ihr am Ende wie die doofen da.

_________________
20.01.2012 Vertragsunterschrift Allkauf
Mai 2012 endlich Grundstück gefunden
Juni 2012 Kaufvertrag beim Notar unterschrieben
Juli 2012 es folgen Bodengutachten, Architektengespräch


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erdungsanlage selbst gemacht?
BeitragVerfasst: Mi 12 Dez, 2012 18:22 
Offline
Jungspund
Jungspund

Registriert: Mo 26 Mär, 2012 17:17
Beiträge: 8
Wohnort: Wadgassen
Haustyp: Cool5
Hausbaustatus: Keller/Bodenplatte
Hallo zusammen,
In einer Betonschürze reicht es in Bandstahl verzinkt und einen Elektromeister hab ich auch der das Formular unterzeichnet. Also wird die Erdungsanlage meine erste richtige Eigenleistung. Aber mal danke an alle die sich an dem Thema beteiligt haben.
Gruß Timo


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de