www.allkaufforum.de

Das Fach-Forum für alle Allkauf Hausausbauer
Aktuelle Zeit: Mo 17 Dez, 2018 08:33

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kellerabdichtung
BeitragVerfasst: Do 20 Feb, 2014 10:23 
Offline
Azubi
Azubi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 04 Okt, 2013 09:57
Beiträge: 16
Haustyp: Relax 3
Hausbaustatus: Bemusterung
Guten Morgen zusammen,
wie wird denn bei Allkauf die Abdichtung gegen aufstauendes Sickerwasser ausgeführt?

Gruß Tommy

_________________
Gruß Tommy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kellerabdichtung
BeitragVerfasst: Do 20 Feb, 2014 11:21 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Meinst "zeitweise aufstauendes Sickerwasser" ?
Bei uns hatte der Trupp von Glatthaar das so erklärt, das sie wohl nur noch WU Beton verwenden und von Glatthaar werden dann nur noch die Stöße abgedichtet.
Das erfolgt idR mit KMB.

Wir hatten unseren Keller selbst abgedichtet.
Ist ne riesen Schweinerei, war aber auch um einiges günstiger ;-)

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kellerabdichtung
BeitragVerfasst: Do 20 Feb, 2014 12:46 
Offline
Vorarbeiter
Vorarbeiter

Registriert: Di 16 Apr, 2013 17:13
Beiträge: 172
Haustyp: Trendline 5
Hausbaustatus: Fertig
Wir haben auch aufstauendes Sickerwasser und haben deshalb den Keller mit weißer Wanne ausführen lassen (dickere, Wände, dickere Bodenplatte, WU-Beton, etc.).

_________________
Unser Bautagebuch: www.bauimtal.de


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kellerabdichtung
BeitragVerfasst: Do 20 Feb, 2014 13:58 
Offline
Azubi
Azubi
Benutzeravatar

Registriert: Fr 04 Okt, 2013 09:57
Beiträge: 16
Haustyp: Relax 3
Hausbaustatus: Bemusterung
Ja, meine zeitweise aufstauendes Sickerwasser....
Soll ein A**** von Geld kosten. Ist die Frage ob man es machen lassen MUSS?
Vor allem da meine Verwandschaft die Grundstücke nebenan bewohnt und es in deren Fall nicht notwendig war.....

_________________
Gruß Tommy


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kellerabdichtung
BeitragVerfasst: Fr 21 Feb, 2014 10:49 
Offline
Meister aller Gewerke
Meister aller Gewerke

Registriert: Mi 25 Jan, 2012 08:06
Beiträge: 574
Wohnort: Beckingen
Haustyp: Cool2
Hausbaustatus: Fertig
Die Frage ist, was das Bodengutachten zur Abdichtung vorgibt.
Bei uns war "schwarze Wanne" (also mit KMB) in Verbindung mit Drainage möglich.

_________________
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kellerabdichtung
BeitragVerfasst: Fr 21 Feb, 2014 19:13 
Offline
Ausbauprofi
Ausbauprofi

Registriert: Di 12 Feb, 2013 22:28
Beiträge: 105
Wohnort: Weiterstadt
Haustyp: Freestyle 6
Hausbaustatus: Endspurt
....nach DIN 18195

Aufstauendes Sickerwasser (Erkennbar an Pfützenbildungen, tritt zum Beispiel bei lehmigen Boden auf, Art der Abdichtung nach Teil 6)
Das ist der häufigste Fall, abgesehen von Grundwasser. Hier ist eine Dickbeschichtung in zwei Lagen erforderlich, wobei dazwischen ein Gewebe eingebettet sein muss, sofern dies im Prüfzeugnis für das Material erforderlich ist. Neuere Methoden der Abdichtungen müssen nach Teil 6 zugelassen sein. Die Trockenschichtdicke muss mindestens 4 mm betragen. Zu beachten ist, dass das Material sehr stark schrumpft (je günstiger, desto mehr Füllstoffe). Alternativ sind neben Bitumenschweißbahnen auch PVC/Vlies-Bahnen K-Wanne zulässig. Je nach Nutzungsanforderung besteht außerdem die Möglichkeit, die Abdichtung mit WU-Beton („Weiße Wanne“) vorzunehmen. Voraussetzungen sind die sachgemäße Ausführung der Wanne und eine übliche Belüftung der unterirdischen Räume.

Anmerkung: Quelle Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/DIN_18195


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kellerabdichtung
BeitragVerfasst: Fr 21 Feb, 2014 22:12 
Offline
Heimwerker-King (Administrator)
Heimwerker-King (Administrator)
Benutzeravatar

Registriert: Di 18 Jul, 2006 01:26
Beiträge: 1325
Wohnort: Essen
Haustyp: Oslo
Hausbaustatus: Fertig
Hallo timo.x und auch an andere User:

@timo.x: Danke für deine Antwort. Allerdings schlug mein "Guttenberg-Alarm" an ;-) . Dein Beitrag enthielt ein Zitat aus Wikipedia.
@all: Bitte, wenn ihr aus fremden Quellen direkt zitiert und Guttenberg't (Copy & Paste), dann gebt wenigstens die Quelle an, oder verändert den Beitrag so, als ob das aus eurer eigenen Feder stammt...

Vielen Dank
Marco


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kellerabdichtung
BeitragVerfasst: Sa 22 Feb, 2014 00:28 
Offline
Ausbauprofi
Ausbauprofi

Registriert: Di 12 Feb, 2013 22:28
Beiträge: 105
Wohnort: Weiterstadt
Haustyp: Freestyle 6
Hausbaustatus: Endspurt
Hallo Marco,

danke Dir für die Ergänzung mit dem Link. Super Radar ;) und sorry. Habe mich selber sehr intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt da ich den Fall drückendes Wasser habe und nach alternativen zur "weißen Wanne" gesucht habe....bin auch fündig geworden mit dem Resultat das für unseren Fall die weiße Wanne die beste Lösung ist.

....und bei der beindruckenden Demonstration: http://www.glatthaar.com/185-0-Das+schw ... +Haus.html

VG Gunther


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de